hackr.de hackr logo

die romantische komödie


Simmed und TikTokked

die sims und tiktok sind vl. die kulturell paradigmatischen plattformen unserer zeit. zumindest kann man ihre ballistischen flugbahnen immer öfter auch in anderen feldern beobachten.

(unter simmed verstehe ich die grundannahme, dass man die welt über aussagen im gegebenen diskurs unmittelbar gestalten kann. linguistisch könnte man verallgemeinerung der perlokutiven sprechakte dazu sagen, in harry potter wären es angewandte zaubersprüche, usw.

(die grundlage dafür haben natürlich die ‘weltenbildung’ in diversen literatur-, spiele- und seriengenres gelegt. über die auslegung und anwendung kann man in fast beliebigen reddit-threads zum jeweiligen ereignis beobachten)

((das gendern ist ein schönes beispiel für diese neue sensibilität, die noch vor 10 jahren völlig undenkbar/sinnlos gewesen wäre))

unter tiktokked verstehe ich die (freiwillge) selbstbeschränkung auf das (perfekte) nachmachen eines originals, wobei die originalität selbst vom original auf dieses nachahmen selbst verschiebt.

(man ist versucht, da ein postmodernes verhältnis zu konstatieren, afaics ist es aber etwas genuin anderes. mit oberflächen wird nicht gespielt, mimicry und mimesis fallen hier zusammen, wenn man so will)

((auch das wäre noch vor 10 jahren unmöglich gewesen und wurde erst durch die universelle verfügbarkeit vor original und bausatz (zb. aufbröselung der choreographie) möglich))
)

meta 16.06.2021 #

Papierkorb pt. 195

trump desk

(endlich wieder papierkorb, eher in form eines sofort aufgelösten quiz: was kann man vom ‘desk of donald trump’ – seinem privaten twitter, das er nach der verbannung selbst betrieben und dann nach einem monat wegen völliger irrelevanz/unsichtbarkeit wieder beendet hat, siehe etwa die nyt – über das web, das soziale und die welt wie sie ist lernen?

die url donaldjtrump.com/desk/ läuft leider nur noch ins leere, aber auf der wayback machine ist das projekt noch teilweise dokumentiert, zb stand 2021-05-20 . im grunde hat trump einfach dort weitergemacht, wo er auf twitter und facebook aufgehört hat, nur hat er es alleine vor sich hingemacht. es hätte zwar die möglichkeit gegeben, das dann auch zu resozialisieren i.e. auf twitter oder facebook zu sharen oder zu liken, aber das interaktionsniveau ging offensichtlich schnell gegen null. und das, obwohl er vom stil und vibe her nix anderes gemacht hat.

sein output wirkte aber nicht nur irgendwie deplatziert und verloren, sondern ohne die einbettung unmittelbare resonanzstrukturen von cheers und critics eher wie eine semantische ruine, die ihre vorgeschichtlichkeit schon in echtzeit erzeugt. die einträge schauen zwar wie tweets aus, wirken aber wie unheimliche, kraftlose doppelgänger. aber ohne ihrer wirkkraft wird gww. erst sichtbar, was für ein sinnloses, touretteskes gebabbel sein output ist und immer schon war.

die unschätzbare leistung von trump ist, damit das paradigmatische beispiel für nothingness zu liefern, siehe etwa text und nothingness

“die falsche grundannahme (nicht nur von lobo, auch von allen anderen ohnehin reflexartig geforderten ‘befreiungen’ von auf ‘geschlossenen’ plattformen geführten texten, aussagen und diskursen) ist, dass es ein abstraktes mitgeteiltes gibt, das eine öffentlichkeit sucht.

es gibt aber keinen ungebunden diskurs, der an keine konkrete formation gebunden ist. diskurs ist im web immer an eine konkrete formation (und deren je spezifische produktions-, rezeptions- und resonanzbedingungen) gebunden. vielleicht nachvollziehbarer: es gibt auch kein abstraktes bedürfnis sich mitzuteilen, für das man nur einen container sucht, und falls es der eine nicht tut, dann verwendet man halt den anderen. jede erfolgreiche plattform erzeugt ihre diskurse aus dem nichts. (das ist die saure lektion, die blogger noch verstehen müssen.) und es gibt auch keinen abstrakten text, den man halt bei gelegenheit aus facebook oder twitter oder g+ ausräuchern und an einem offenen blog in freiheit reterritorialisieren könnte.

der diskurs ist nicht die ursache für, sondern der effekt von plattformen (und wieder: deren je spezifische produktions-, rezeptions- und resonanzbedingungen). und das verhältnis ist nicht struktur-funktional, sondern – wenn man will – quantenphysikalisch.”

(nts: mich öfter selbst zitieren)


re:publica 2021 - Sascha Lobo Rede zur Lage der Nation

sascha lobo
(link to video)

in alter tradition ein kurzer eindruck zur jährlichen lage der nation von sascha lobo bei der re:publica, zumal lobo ja doch immer ein schönes symptom vom jeweiligen zustand vom web in deutschland ist. gleich vorweg: heuer fällt mir nicht besonders viel dazu ein, aber ich möchte im anhang eine kleine ergänzung vornehmen. zur erinnerung eine kleine topologie seiner bisherigen reden:

nachdem sascha seinen standpunkt der problembeschreibung zwischen der rp13 und der rp16 jeweils immer auf die nächste ebene verschoben hat (rp13: zum sozialmedialen macht! rp14: zum gesellschaftlichen organisiert euch! strukturiert euch! rp16: zum wirtschaftlichen trotzdem! gründet!) und auf der rp17 dann eine besinnliche einkehr in den sozialmedialen diskurs selbst machte (diskutiert!) und auf der rp18 das internet dann überhaupt aus der gleichung genommen hat und nicht weniger als die rettung der liberalen demokratie und ihrer werte fordert (rettet sie!) und auf der rp19 gwm. auf der antithetische seite des endpunktes der dialektischen spirale angekommen ist (realitätsschock qua digitalisierung) und nachdem die rp20 ja ausgefallen ist, beginnt er in diesem jahr das möbius-band gwm. wieder von vorne: ‘digitalisiert euch!’

und seine rede ist gut wie immer und rührt mit dem finger in der wunde, aber ich kann seine schlussfolgerung nicht unterschreiben, bevor man einen anderen umstand nicht adressiert hat, der mit corona sichtbar wurde, meine bonuslektion (6):

schlimmer als um die digitale infrastruktur ist es um das ganz grundsätzliche verständnis von zusammenhängen unter den bedingungen der digitalität bestellt. viele viele ‘agenten’ (als überbegriff für einzelpersonen, gruppen, organisationen, institutionen und alles andere, das irgendwie digitale artefakte irgendwie prozessiert oder prozessieren könnte) wissen oft auf ganz elementarer ebene nicht, wie einfach irgendwas schon ginge, was alles ein schon gelöstes problem ist, wenn man nicht selbst der ist, der die problematik selbst perpetuiert, etc. und vor allem: es gibt eig. nirgendwo einen mechanismus, den agenten dann effektiv darauf hinzuweisen.

(das problem ist natürlich, dass man nicht sieht, was man nicht sieht, und dass man sich selbst nicht aus dem dilemma hinausbootstrappen kann, wenn alle um einen herum in die gleiche falsche richtung rennen, und de hat sich in den letzten 15 jahren einfach in ein riesiges loch gesetzt. das ist seltsam, weil deutschland bzgl. eines grundsätzlichen technikverständnisses der bevölkerung absolute weltklasse ist. auch bei computern als PCs und informatik als ingenieursdisziplin war deutschland lange mit dabei. aber seit dem web ist irgendwas falsch gelaufen und die verschiedenen herden rennen trotz unterschiedlicher interessen in die gleiche sackgasse. die beginnt eig. schon mit dem wort digitalisierung, das gibt’s in der form glaub ich auf der ganzen welt sonst nirgends, zumindest nicht in dieser selbstgemachten metaphysischen selbstverwirrung)

((nur zur sicherheit: ich bilde mir hier nicht ein, zu wissen was zu tun wäre, und auch die blödesten verhaltensweisen haben immer ihre guten gründe und pfadabhängigkeiten. aber man kann zb. trotzdem schon sehen, wenn jemand etwas offensichtliches nicht sieht oder eine mauer einrennen will, während daneben eine tür weit offen steht, oder dass er irgendwas einfach falsch versteht oder nur eine unfruchtbare vorstellung davon hat, oder dass ein glaube auch völliger quatsch oder aberglaube ist, oder dass auch nur ein klitzekleines stückchen fehlt etc.))

so blod es klingt: mit einem besseren verständnis der möglichkeiten, techniken und zusammenhänge wäre die prekäre infrastruktur noch nicht mal das problem, die meisten dinge liessen sich auch mit gegebenen mitteln schon gut lösen. aber ohne einem verständnis und ohne sinn hilft auch jeder aufbruch nix, weil es noch überhaupt kein vorstellungsvermögen für ein besseres wohin gibt. das ist tatsächlich das am schwersten auszubildende sensorium und eine pandemie ist der schlechtmöglichste zeitpunkt für digitalisierung.

meta 23.05.2021 #

Techblog des Jahres (2020 Edition)

(ohne grossartige beschreibung des speziellen oder allgemeinen milieus, im grunde gibts ja auch kaum was dazu zu sagen und auch über die unsaggebbarkeit gibts nichts mehr zu sagen, aber gleichzeitig ist das alles auch egal, usw.)

debugger

anyway und spät aber doch, das für mich beste techblog 2020 war debugger von medium. nothing special, aber ein gutes menu aus einem breiten spektrum an themen, die eigentlich fast immer unblöd behandelt werden. das hello fresh der techblogs, wenn man so will.

lobenswerte erwähnungen gehen an alle bisherigen techblogs d.j., die tuckeln tatsächlich fast alle noch immer lesenswert vor sich hin (ausnahmen lustigerweise nur epicenter und webware aus der ersten ausgabe 2008, an deren spirit debugger ja irgendwie ansetzt, so schließt sich der kreis)

eine weitere lobenswerte erwähnung geht – der empfehlung von @marcelweiss folgend – an matthew ball.

siehe Techblogs des Jahres und Techblogs des Jahres 2009 Edition und Techblogs des Jahres 2010 Edition und Techblogs des Jahres 2011 Edition und Techblogs des Jahres 2012 Edition und Techblogs des Jahres 2013 Edition und Techblogs des Jahres 2014 Edition und Techblogs des Jahres 2015 Edition und Techblogs des Jahres 2016 Edition und Techblogs des Jahres 2017 Edition und Techblogs des Jahres 2018 Edition und “Techblogs des Jahres 2019 Edition”:

meta 26.03.2021 /via @debugger #

Mi Band 5

mi band 5

out with the old, in with the new… (siehe Fitbit und fitbit hr und Fitbit Charge, siehe auch 15,157,201 Steps)

meta 25.03.2021 #

signing up 14

signing up

heute vor vierzehn jahren: 11746761

meta 23.03.2021 #

just setting up my twttr 15

just setting up my twttr

Huch, vor 15 Jahren wurde der erste Tweet abgesetzt.

(siehe just setting up my twttr 14, just setting up my twttr 13, just setting up my twttr 12, just setting up my twttr 11, just setting up my twttr 10, just setting up my twttr 9, just setting up my twttr 8, t7, just setting up my twttr 6, just setting up my twttr 5, just setting up my twttr 4, just setting up my twttr, 2 jahre twitter und immr)

meta 21.03.2021 #

Programmable Search Engine

cse

^ screenshot von einer alten CSE, die jetzt anscheinend Programmable Search Engines geworden sind.

meta 07.03.2021 #

Rivvvvvvvvvvvvvva

rivva 2007

^ 2007

rivva 2021

^ 2021

kleines update zu Rivva : Rivva wird heute vierzehn Jahre alt.

meta 03.03.2021 #

The Year In Review (2020 Edition) Pt. 7

noch ein paar zerstreute Jahreslisten:

best of 2020 pocket

Pocket: Best Articles of 2020

best of longreads 2020 guardian

Guardian: Best Longreads of 2020

best books of 2020 npr

NPR’s Best Books of 2020

best of 2020 app store

Apple: Best Apps of 2020

best of 2020 longreads

Longreads: Best Stories of 2020

best of 2020 longreads

TWiT: The Year in Review

playstore charts

Google Play Best of 2020

pitchfork charts

Pitchfork Best Music of 2020

im sumpf charts

Der FM4 Im Sumpf Jahresrückblick und die Sumpfcharts 2020

meta 01.02.2021 #

The Year In Review (2020 Edition) Pt. 6

Internet Health Report

Das Jahr laut Mozilla in einer Art Internet Health Report

meta 29.01.2021 #

24 Stunden im 21. Jahrhundert

24 stunden im 21. jahrhundert

eine art nanoreview von ’24 stunden im 21. jahrhundert’ von peter glaser in 2 tweets:

(wollte das nur auch hier erwähnen/empfehlen)

((im grunde irre, was an heute gerade wieder relevantem es auch vor 25 jahren schon gab, teleworking, vernetzte kaffeemaschinen und kühlschränke/iot, textgeneratoren/ai, ecommerce, augmented reality, etctrara. und sein blick schon damals viel geschickter als das meiste heute. wann und warum hat de/at den ball so fallengelassen?))

meta 15.01.2021 #

State of the World 2021

Bruce Sterling und Jon Lebkowsky / The Well zum Stand der Dinge

(siehe SotW 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007 und 2006)

meta 05.01.2021 /via @well #

Leftovers 2020 (Still Schwarte Edition)

mann ohne eigenschaften, tausend plateaus, etc.

^ auch nicht wirklich weitergekommen bin ich 2020 jedenfalls mit dem durchprozessieren einiger schwarten (gwm. den schlechten gewissen der gesellschaft), aber vor allem den mann ohne eigenschaften und tausend plateaus und zumindest einen pynchon nehme ich mir auch wieder für 2021 fest vor usw.

siehe auch leftovers 2012 schwarte edition und leftovers 2013 more schwarte edition und leftovers 2014 noch mehr schwarte edition und leftovers 2015 noch viel mehr schwarte edition

meta 02.01.2021 #

Rutschen MMXXI

einen guten Rutsch ins neue Jahr!

meta 31.12.2020 #

The Year In Review (2020 Edition) Pt. 5

spotify 2020

^ das Jahr in Spotify

meta 27.12.2020 #

The Year In Review (2020 Edition) Pt. 4

(lobenswerte erwähnung, dass sie es zumindest in ein paar ländern noch gemacht haben)

yahoo year in review 2020 canada

Yahoo Year in Review 2020 Canada

yahoo year in review 2020 india

Yahoo Year in Review 2020 India

meta 27.12.2020 #

Suchen des Jahres (2020 Edition)

google

Pt. 1 diesmal: Google (ann)

  1. Coronavirus
  2. Election results
  3. Kobe Bryant
  4. Zoom
  5. IPL
  6. India vs New Zealand
  7. Coronavirus update
  8. Coronavirus symptoms
  9. Joe Biden
  10. Google Classroom

Bonusliste: tv shows

  1. Tiger King
  2. Big Brother Brasil
  3. Money Heist
  4. Cobra Kai
  5. The Umbrella Academy
  6. Emily in Paris
  7. Ozark
  8. The Queen’s Gambit
  9. Outer Banks
  10. Locke & Key

Bonusliste: Deutschland

  1. Coronavirus
  2. US Wahl
  3. Wetter morgen
  4. Wirecard
  5. Biontech Aktie
  6. Kobe Bryant
  7. iPhone 12
  8. Disney Plus
  9. PS5
  10. Joe Biden
meta 22.12.2020 #

The Year In Review (2020 Edition) Pt. 3

hypemachine zeitgeist

Der Hypemachine Zeitgeist

(siehe The Year In Review 2019 Edition Pt.7, The Year In Review 2018 Edition Pt.2, The Year In Review 2017 Edition Pt. 2, The Year In Review 2016 Edition Pt. 4, The Year In Review 2015 Edition Pt. 10, The Year In Review 2014 Edition Pt. 5, The Year In Review 2013 Edition Pt. 5, The Year In Review 2012 Edition Pt. 5, The Year In Review 2011 Edition Pt. 17, The Year In Review 2010 Edition Pt. 7, The Year In Review 2009 Edition Pt. 5 und Musikgeist)

meta 22.12.2020 #

The Year In Review (2020 Edition) Pt. 2

most tweeted emoji

^ na endlich: das Jahr in Twitter

Bonuslink: The state of social intelligence: 2020 year in review

meta 18.12.2020 #

Suche:

rss icon subscribe to hackr.de
rss icon subscribe to live.hackr (das blog)
twitter @hackr


side notes

19

Generational trashing is eternal Generational trashing is eternal - Dougles Coupland sinniert über Generationen.

16

Get to Know Our Live Interactive Audio Offering Greenroom Get to Know Our Live Interactive Audio Offering Greenroom - Spotify lanciert einen Liveaudioroomsdingsbums.

14

The Next Chapter of Day One at Automattic The Next Chapter of Day One at Automattic - Wordpress übernimmt Day One.

11

On Digital Gardening, Blogs, and Knowledge On Digital Gardening, Blogs, and Knowledge - Ein paar Reflexionen über Inboxes, Gardening, Blogging, Infoeconomy usw.

09

A change of pace Get more from your walks with Google Fit A change of pace Get more from your walks with Google Fit - Devoha: Google baut in Google Fit eine Art Paced Walking ein.

03

Stratechery Passport Stratechery Passport - Stratechery entwickelt eine Art Tool zum granulareren Ausliefern von Content für Indie-Publisher.

Tips and tricks from Google’s resident iOS expert Tips and tricks from Google’s resident iOS expert - Ein paar Tips für die Google Apps auf iOS.

What really happened to newspaper revenue What really happened to newspaper revenue - Google hat sich angeschaut, wohin die Umsätze der Zeitungen verschwunden sind.

31

1399368086575255554 1399368086575255554 - (internet vor 30 jahren)

30

1399058556456943622 1399058556456943622 - weird hab diese woche einen termin für batterietausch für mein macbook ausgemacht, eher sicherheitshalber solange es für apple noch den vintage status hat (late '13) und just seitdem scheint der akku final zu kippen (oder ist das bewusstsein und es hat da

1399076585278525443 1399076585278525443 - timewaster of the day: RT @nchenga https://prettycolors.tumblr.com colours

1399074609790697472 1399074609790697472 - (auch erfreulich, dass twitter wieder mehr fokus auf outdoorsy themen legt)

1398968548169601024 1398968548169601024 - hackr has plurked his very first plurk 13 years ago

1398932299056623617 1398932299056623617 - lustiger thread mit dem sicher nicht falschen fazit 'im obsoleten und wieder reterritorialisierten liegt eine ganze philosophie des neuen, des verstehens von systemen und ihren konzepten'

oe0kow oe0kow - hackr has plurked his very first plurk 13 years ago :woot:

29

1398736236899078153 1398736236899078153 - (phone/pad only covered sicher 90% der use cases von vielen, aber app-only erzeugt auch 90% vom pita, kommt mir vor)

1398613610176319489 1398613610176319489 - (dromologie)

1398557510106243073 1398557510106243073 - (vorgeschlagene drehungen)

27

Exciting Commerce geht ins 17. Jahr Exciting Commerce geht ins 17. Jahr - Exciting Commerce wird 16.

Introducing Security By Design Introducing Security By Design - Ein bisschen devoha: Google hat jetzt auch eine Google Play Academy.

1397949974848151553 1397949974848151553 - (die schlimmsten sind dann leider vl. doch die web developer. nicht weil alles schlecht ist, aber weil es einen idiotischen group think gibt, der einer dämlichen trajektorie folgt)

1397890103201177601 1397890103201177601 - (bots mit humor)

26

Amazon and MGM have signed an agreement for Amazon to acquire MGM Amazon and MGM have signed an agreement for Amazon to acquire MGM - Amazon übernimmt Metro Goldwyn Mayer.

How to Record Podcasts on Mac with GarageBand How to Record Podcasts on Mac with GarageBand - Wie man mit GarageBand Podcasts machen kann.

proteinriegel für sportler mit ballaststoffen proteinriegel für sportler mit ballaststoffen - Argh über Freiraum und Bahnen.

1397645225003261957 1397645225003261957 - (spiel mich mit gatsby herum, eh super, aber 549,7 mb und 64.092 objekte für das starter-blog-thingy mit 4 einträgen ist halt auch ein bissl üppig usw.)

1397500894363758596 1397500894363758596 - (wie lange fleckerlteppicht das wetter jetzt eig. schon so dahin? 7, 8 wochen? kann mich jedenfalls nicht erinnern jemals so oft auf die wetterseite geschaut zu haben, um dann herumzuschieben und doch noch den sprühregen zu erwischen usw. aber vl. als abl

25

1397296040278208525 1397296040278208525 - your bedtime starts at 11:00 pm. get ready for bed soon.

1397260482655014922 1397260482655014922 - DE Martin Kippenberger - Ja, Ja, Ja, Nee, Nee, Nee

1397256929446141954 1397256929446141954 - (gar nicht ungenau so wichtig wie die epidemiologen wären auch die epistemologen)


hackr.tv

video: Microsoft Build 2021 Day 2
Der vollständige Tag 2 der Microsoft Build.
video: Microsoft Build 2021 Day 1
Der vollständige Tag 1 der Microsoft Build (inkl. der Keynote)
video: Google I/O 2021 Developer Keynote
Die Developer Keynote von der I/O.
video: Google I/O 2021 Keynote
Die Keynote von der Google I/O.
video: YouTube Shorts Intro
Youtube stellt Shorts vor (was der Name vermuten lässt).
video: Gestaltete Unwillkürlichkeit
Diedrich Diederichsen im Gespräch in einem Postmodern Talking Spezial.
video: How to mindfully switch to the New Google Pixel
Wie sich Google Meditationen vorstellt.
video: Microsoft Ignite Satya Nadella and Alex Kipman
Die Keynote von Satya Nadella bei der Microsoft Ignite.

selection

5 Jahre live.hackr 5 Jahre live.hackr - fünf jahre live.hackr - guter anlass für einen kleinen (eher assoziativen und nicht ansatzweise vollständigen) rückblick.


Die Talfahrt Die Talfahrt - eine art nachtrag zu fünf jahre live.hackr vier jahre später.


Am Ende der Wurst Am Ende der Wurst - eine art minitheorie vom web.



Ein- und Ausgänge:

  • live.hackr
    - das Hauptblog.
  • data.hackr
    - ein derzeit betriebenes Subblog.
  • chronicle
    - ein Strom an News direkt von den Company-Blogs.
  • shared
    - ein Strom an Blogposts mit lesenswerten Artikeln.
  • worldwide
    - ein Strom meiner Aktivitäten jenseits von hackr.de.
  • hackr.tv
    - ein Subblog mit Videos.
  • gänge
    - weitere Ein- und Ausgänge von hackr.de.


Archiv

2021: april, märz, februar, januar
2020: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2019: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2018: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2017: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2016: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2015: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2014: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2013: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2012: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2011: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2010: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2009: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2008: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2007: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2006: dezember, november, oktober, september, august, juli, juni, mai, april, märz, februar, januar
2005: dezember, november, oktober, september, august, juli