live.hackr 2015/11

19

Konzept des Tages: Dummheit
Robert Musil über die Dummheit.

12

FYI 051
fyi: ich hab glaub ich noch nie ein foto gesehen, das mir nicht gefallen hat.

FYI 050
(twitter ist alles, was es möglich macht; jede festlegung führt zu micromanagement und willkürlicher betonung auf kosten aller anderer möglichkeiten)

FYI 049
fyi: in unserem alltag haben wir nicht allzuviele ideen gleichzeitig im kopf, das allermeiste läuft habitualisiert ab.

Ja gern
Öfter hier? Jetzt Google als Startseite festlegen

Papierkorb pt. 115
(grundproblem, dass jede sich in die eine oder andere richtung zum too-muchigen einpendelnde mischung aus im einzelnen durchaus netten bestandteilen besteht)

10

Lazy Startup Ep. 49
App, die periodisch die eigenen Aktivitäten als John Peel anmoderiert.

09

FF-11
Firefox wurde 11.

08

Nützliche Unterscheidungen pt. 34 (The Factual Actual Edition)
Eine weitere eher allgemeine und im Grunde völlig triviale, aber auch durchaus wichtige Unterscheidung ist die Unterscheidung, ob irgendwas eine Lösung für ein echtes Problem ist, oder ob es nur eine Lösung für etwas ist, was überhaupt kein Problem sein s

Papierkorb pt. 114
(der traurige umstand, dass irgendwie kein dienst mit seiner natürlichen grösse zufrieden ist)

FYI 048
fyi: fremdsprachen sind dazu da, um uns mit anderen menschen unterhalten zu können; programmiersprachen sind dazu da, um computern anweisungen geben zu können; dass beide das wort 'sprache' enthalten ist nichts als ein gesellschaftliches unglück.

FYI 047
fyi: die masse ist der natürliche feind von sinn und/oder der gemütlichkeit.

FYI 046
fyi / nts: niemand braucht 'analysen' oder 'meinungen'; wenn was fehlt, dann sind das empirische semiotische untersuchungen.

Nützliche Unterscheidungen pt. 33 (The Actual Factual Edition)
Eine weitere eher allgemeine und im Grunde völlig triviale, aber auch durchaus wichtige Unterscheidung ist die Unterscheidung, ob irgendwas nur gesagt resp. konstatiert wird, oder wirklich stattfindet.

Papierkorb pt. 113
(relativ traurig ist ja, wenn ich auf die letzten 10 jahre zurückblicke, dass ich kein eitzerl weitergekommen bin, was positive aussagen über das web oder die welt betrifft)

FYI 045
fyi: ich lehne 'pay what you want' ganz grundsätzlich ab. just say what you want und das ist es mir dann wert oder halt nicht.

Papierkorb pt. 112
(kontextlose randbemerkung, aber eines der mich am meisten irritierenden phänomene der jüngeren zeit ist dieses 'personal truth' meme, das man in den letzten monaten/jahren vor allem bei us-amerikanern beobachten kann)

Papierkorb pt. 111
(heute ist irgendwie so ein putz- und waschtag, vermutlich der letzte ideale des jahres usw.)

Papierkorb pt. 110
(filofax kalendereinlagen wochentagstechnisch umbenennen usw.)

07

Papierkorb pt. 109
die (eigentlich) nie gestellte frage: ist es wirklich nützlich?

Die Zeitgenossen der Gesellschaft Pt. 26: Der Lego-Bastler
Der Lego-Bastler (m/w) ist ein universell gesehene Zeitgenosse, der sich dadurch auszeichnet, dass er ein durchaus kybernetisches Verständnis an den Tag weist, die Welt ganz grundsätzlich aber auf ein non-konsiquentielles Set an Bauteilen reduziert.

Papierkorb pt. 108
(was wir ganz grundsätzlich sehen, ist der sieg der anspruchslosen ambition - i.e. dem gewinnen wollen, ohne auch nur irgendwas zu 'leisten')

Papierkorb pt. 107
(wo wir, glaub ich, doch weitergekommen sind, ist die erkenntnis, dass sich künstlich aufgeblähte erfolge und datentypen (groupons, zynga, g+, ...) früher oder später von selbst bereinigen und erledigen))

FYI 044
fyi: es gibt eine handvoll konstanten, die den wirklichen unterschied machen, und eine wechselnde heerschar an kontigenzen, auf die sich sämtliche politische, softwaretechnische, finanzielle, etc. parameter stürzen und stützen.

Papierkorb pt. 106
(dass ich noch mal c++ lernen will, weil der arduino doch ganz witzig/nützlich/sehr super ist, hätte ich auch nicht gedacht, usw.)

Papierkorb pt. 105
(der kardinalfehler der in den letzten monaten 'verbesserten' internetangebote von zeitonline, sz und co ist natürlich, dass sie glauben, 'modern' ausschauen zu müssen und leserfreundlich zu sein)

FYI 043
fyi: underground kann auf der kulturellen ebene ganz einfach nicht mehr funktionieren, sondern blöderweise nur noch auf der strukturellen/technologischen.

FYI 042
fyi: wenn der erfolg deines startups davon abhängt, dass politiker die richtigen rahmenbedingungen setzen, dann ist es ziemlich sicher ohnehin überflüssig.

661959625797931008 Revisited
kl. nachtrag, oder besser kl. materialsammlung, zu diesem tweet ("Bei ihrem Streifzug durch die Wildnis stoßen Clarke und Lexa auf einen mutierten Riesenaffen, der nicht zum Spielen aufgelegt ist")

06

662534557196034048 Revisited
kl. nachtrag, oder besser kl. materialsammlung, zum doodle für adolphe sax.

01

Lazy Book Ep. 33
Der Abtaucher von Thomas Bernhard.

Ohne Mir
Ungehört aber super: "Diagonal über Verweigerung.

video: Android Dev Summit 2015 - Android Studio for Experts
Teilweise ganz gute Tipps und Tricks für Android Studio.
video: The Future of Microsoft Tools and Services
ganz interessante Keynote von der Microsoft Connect zum Stand ihrer Developer Tools. Mitunter wird in der kommenden Version R nativ unterstützt, Visual Studio wurde weitestgehend Plattform und Sprach- agnostisch.