worldwide

woanders ist es auch schön


2020.11
1325725641212309507 1325725641212309507 - (ich glaub es ist mittlerweile ein ding der undenkbarkeit, dass twitter mehr ist, als das offizielle T. es gibt aber (zehn-)tausende clients, apps, mashups, etc. die twitter über die API anzapfen. einmal ins ökosystem entlassen können und sollen sie nicht mehr eingefangen werden)
#

RT @stalfel I would love to be able to edit a tweet. I know the problems this might cause in retroactively changing the historical record, but a simple version history would solve that.

@marcelweiss Stimme zu. Die Komplexität, besonders Richtung API/Plattform, kann leicht unterschätzt werden. (Auch Mastodon zB hat keinen Edit-Button. Aus den gleichen Gründen, nehme ich mal an.)

@stalfel Das (und die Möglichkeit der Listen) ist der wesentliche Grund, warum Twitter immer viel besser ist als FB. Aber gibt’s was das bei diesem Problem hilft?

@hackr ist es ein problem? aber ‘problem’ typo: könnte client-seitig abgefedert werden (vor publish draft, 2 min rein lokal bevor wirklich gepostet,..). ‘problem’ correction fand ich das eine gute idee