worldwide

woanders ist es auch schön


2016.01
691207478659391489 691207478659391489 - @martinlindner ja, diese sehnsucht des semiotikers nach authentizität ;)
/via @lotman #

@martinlindner: ich mag es übrigens sehr, wenn ihr über schneefall oder vögel vor dem fenster (und überhaupt kleine alltagsmomente) twittert.

@martinlindner: du meinst, #katzen sind der eonzig akzeptable authentizitäts-fetisch des denkenden menschen?

@hackr: wie kommst du auf das? (katzen funtionieren im web ja nur so gut, weil sie gerade auch auf zeichen-ebene brillieren)

@martinlindner sag ich ja: das ist die doppelbödige authentizität, die der ironie-metaebene-semiotiker sich gerade noch gestattet.

@hackr: asymmetric competition. je semiotisierter die welt, desto wertvoller das authentische.

@goncourt: Katzen haben doch mit Authentizität nichts zu tun. Sind eher Talismane à la Chris Marker.

@martinlindner: zeichendarsteller, die dem zeichen die kraft des primären leihen. aus der spannung entsteht faszination.

@goncourt: Bevor Du das Wort Authentizität zuendegedacht hast, haben Katzen es schon durch die Macht des Faktischen weggeschnurrt

@martinlindner: ja genau. so ist es sehr viel schöner ausgedrückt. (das mochte ich immer an pop/punk/rock.)