live.hackr

die romantische komödie


netselektr

screenshot netselektor

Tatsächlich mit einem Hauch Innovation präsentiert sich das heute an den Start gegangene netselektor – eine Art sozialer Bookmarksmanager mit redaktionellem Zuckerguss (Organisation in Rubriken, Screenshot und kleine Aufsätze zu den empfohlenen Links) in hübschem Design.

Aus der Selbstbeschreibung (die gleich mal in einem autoreflexiven Modus als Seite des Tages ausgewählt wurde):

Netselektor filtert. Und trennt. Und pickt. Das neue Webmagazin Netselektor basiert auf der revolutionären Idee des Web 2.0, des „jeder kann mitmachen“, kombiniert diesen Gedanken jedoch mit klassischer redaktioneller Arbeit.

… Der Nutzer erkennt auf einen Blick, ob die Website von der Redaktion empfohlen wurde oder nicht: die grauen Einträge stammen von den Usern, die grünen Einträge sind die positiv von der Redaktion bewerteten „Webtipps“. Damit haben die Besucher einerseits die Möglichkeit, aus einer Vielzahl von Angeboten zu wählen, andererseits aber die Gewissheit, im grünen Bereich ausnahmslos vertrauenswürdige Informationen vorzufinden.

meta 01.11.2006 #