worldwide

woanders ist es auch schön


2021.01
1355799429622755329 1355799429622755329 - warum hat google damals G+ eig. gekillt? derzeit würde das ihnen einen fast idealen aufhänger für alle trendigen formate (stories, sozialisierte newsletter, audio spaces, etc.) geben. würde -anders als bei T- kaum stören, eh egal, die semisozialen circles sogar ein eigener spin)
#

@Fritz Zu wenig Engagement. Vor allem die “Shopper” waren woanders unterwegs. Und wozu eine weitere Werbeplattform, wenn man die größte schon hat?

@dictvm Neben den offiziellen Gründen haben sich da wohl zunehmend Rechte gefunden, die von anderen Plattformen gebannt wurden. Davon ab: Das Ghost Town-Meme war wohl auch nicht mehr totzukriegen. Nach 8 Jahren ist ein Comeback auch sehr unwahrscheinlich.

@marcelweiss Habe mich auch schon ähnliches gefragt (wo sie heute stehen würden, welchen Unterschied es heute machen würde wenn sie noch existieren würden): beim Google Reader & dessen Shared Items und bei FriendFeed. Denke, wir haben alle das Ausmaß und die Geschwindigkeit unterschätzt.