worldwide

woanders ist es auch schön


2021.01
1353304024360099846 1353304024360099846 - @marcelweiss kannst du ihnen nicht vorwerfen. medien sind nicht an lösungen, sondern an irritationen interessiert (über die sie dann berichten. aber da alles irritiert, kann sich die berichterstattung nur über hyperbel spüren und der superlativ ist schon in der 2. schleife von zig erreicht)
/via @neunetz #

@marcelweiss Die Medien haben völlig versagt, als sie das aktuelle Gewiesele „Lockdown“ nannten und dabei blieben und ein richtiger Lockdown jetzt „Mega-Lockdown“ u.ä. genannt wird. Da steckt der Widerstand schon in der Sprache. (5/6)

@jkrisch die Politik hat sich im Herbst für das “Lieber ein Schrecken ohne Ende”-Szenario entschieden. Alles andere folgt daraus

@marcelweiss Natürlich kann ich das. Systemtheoretische Beschreibungen mit einem nihilistischen/fatalistischen Aroma sind genau nur das. Mein Threadchen wird vielleicht keine kaskadierenden Irritationen hervorrufen, oder vielleicht doch? Who knows. Wir sind Teil der Öffentlichkeit heute. :)