worldwide

woanders ist es auch schön


2020.10
1314198998505324544 1314198998505324544 - @marcelweiss @jkrisch das selbst-/ziel-/und zwecklose folgen ist ein seminaler schritt in der initiation der customer hero journey.
/via @excitingcommerce #

@jkrisch Brand Homes: Wer gewinnt bei Zalando die meisten Follower?

@marcelweiss Hm, Marken konnte man auf Zalando auch vorher schon „folgen“. Jetzt bekommen sie „nur“ mehr Profil und Contentmöglichkeiten an die Hand, oder übersehe ich da was? Fehlt jetzt nur noch ein verstehbarer dynamischer Feed. Langsam baut sich das Eichhörnchen ein Fleek 2.0 ;)

@jkrisch stimmt, in meinem Verständnis steigt vor allem das Push-Moment

@marcelweiss Ist immer noch sehr markenlastig gedacht, das Feature. Für Endkunden ist immer noch nicht klar, was sie mit dem Fingertip auf „Folgen“ bekommen. (Ist nicht mal mir klar. Nicht mal klar im Corporate-Interview mit dem VP. :D)

@marcelweiss Ich meine, ein Inhalte/Action-Feed mal beiseite, es gibt nicht mal eine „Meine Marken“-Sektion in der Zalando-App, wo man alle verfolgten Hersteller findet. „Folgen“ funktioniert für die Endkunden also nicht mal als ‚Lesezeichen‘/Shortcut.
Komische Roadmap.

@marcelweiss der erste arc. chekhovs follow-button.