worldwide

woanders ist es auch schoen


2020.07
1283391332472565768 1283391332472565768 - (mein vorschlag wäre eher eine europäische text only cloud. mit markdown, git und ein bisschen crypto allein kommt man schon sehr weit, zum vollanschluss reicht jedes phone, ein bluetooth keyboard u. eine aldi jahresflat, wär vl. auch in deutschland infrastrukturell zu schaukeln)
#

@martinlindner man könnte sich das ja als überplattform vorstellen, mit der “europa” das web im sinne von berners-lee weiterentwickelt. auch als service für die welt. dazu dann eben auch datenschutz, digitale bürgerrechte usw. es wäre ein kluger schachzug, aber sie werden es nicht hinbekommen.

@martinlindner das wäre auch mein favorit. #markdown wird ja jetzt tatsächlich mit all diesen roam-artigen tools und services zu einer neuen web-infrastruktur. (“Web 3.0” ?)

@Hami11er Eigentlich existiert etwas vergleichbares bereits als p2p-basiertes Protokoll. Auf der Basis könnte man wohl etwas aufbauen https://scuttlebutt.nz