worldwide

woanders ist es auch schön


10.02.2019
1094471034701520896 1094471034701520896 - auch symptomatisch, dass auch so leute wie @doctorow von dieser technopanik/plattformhysterie betroffen sind (wobei sich ein muster zeigt: je offener/linker, desto stärker die bindung an den eigentumsbegriff)
doctorow
#

@mspro ich sehe ihn eher als libertären. darüber hinaus hat er mit der beschreibung der grundsätzlichen strukturänderung ja nicht ganz unrecht. sein hängen am eigentumsbegriff hindert ihn allerdings daran, die chancen in der neuen struktur zu erkennen. zu mittelalter: briddle lesen.

@mspro btw.sei vorsichtig. doctorow hat einen locker sitzenden blockfinger und mag kritik nicht so. ;)

@marcelweiss Ja, interessant. Dabei war Eigentum an Medienträgern zB auch nur physischer Zugang zu Medienkonsum, mehr nicht.

@hackr yep. ein anderer aspekt ist, dass einen niemand daran hindert sich die dinge anzuschaffen (haus und auto hält einen schon mal beschäftigt) nur ist das nicht immer praktisch (andererseits hat die aggregierte dynamik natürlich auch ihre schattenseiten)