worldwide

woanders ist es auch schön


2016.11
799850380280680448 799850380280680448 - (hm, filterblase ist doch nicht die radikal konstruktivistische unterscheidung in system/umwelt; da sieht er den baum vor lauter wald nicht)
/via @mspro #

@mspro: langsam: man kann seine filterblase nicht verlassen. wahrnehmen IST filtern. es gibt keine ungefilterte realität. niemals, für niemanden.

@mspro: dochdoch. es gibt auch selektionen, die wir unwillkürlich herbeiführen durch ort/geschlecht/klasse/milieu/ medien/facebookfriends

‏@mspro: (also zumindest passiert da etwas strukturgleiches, auch wenn es von der umwelt her)

@hackr: klar – aber die filterblexit-forderer meinen ja ganz was anderes, wenn sie von filterblase sprechen (ihre ebene ist naive medienkomp)

@Filterraum: sehr interessant aber ich versteh kein wort