Der Stater of the Obvious (m/w) ist ein universell gesehener Zeitgenosse, der sich dadurch auszeichnet, dass er sich hinstellt, und Binsenweisheiten von sich gibt.

(binsenweisheiten sind ja nicht gänzlich unnotwendig, weil sie zwar nicht informieren, aber doch den jeweiligen gedanken reaktualisieren und also mit einem aufmerksamkeitspotential versehen; den stater of the obvious zeichnet natürlich eine gewisse unabsichtliche selbstgefälligkeit dabei aus)

(abt. supermarket studies)