worldwide

woanders ist es auch schön


20.11.2014
Gebt jetzt nicht auf, ihr seid auf dem richtigen Weg Gebt jetzt nicht auf, ihr seid auf dem richtigen Weg - Ich sag mal so: Nur weil einige/viele Leute aus irgendwelchen Gründen das Ende der Email sehen wollen, bedeutet das ja noch überhaupt nichts. Die Gründe sind oft egoistisch (weil man ein eigenes Produkt verkaufen will, weil man seine Position im Unternehmen mit Massnahmen rechtfertigen will, etc.) oder dämlich (weil man gerne Dinge für beendet erklärt, weil man eine Ausrede für eigene Ineffizienzen sucht, etc.). Email ist einfach sehr plastisch und deshalb für viele Dinge ideal oder zumindest gut genug geeignet. Es gibt sicherlich einige Bereiche, in denen es noch großes Potential für Verbesserungen gibt – aber allgemein ist die Ursache von Problemen oder Überforderungen nicht technischer Natur sondern eine vom Verhalten. Wer weiß was er tut und ein paar kleine Techniken gelernt hat (die Kombination aus Filtern, Smart-Searches und Tags ist zb. für vieles nützlich) hat 90% der Probleme vom eigenen Tisch. Die Beweislast liegt also bei den Alternativen, und sie besteht nicht in einer Deklaration, sondern sie muss sich tatsächlich auch im Gebrauch beweisen – und selbst dann wird man wohl immer nur ein Subset aller Anwendungsbereiche von Email sinnvoll ersetzen können.
/via @juergenvielmeier #

535393938820329472 na im einsatz für die email will ich dich natürlich unterstützen ;)