Worldwide Twitter

1090860966961659904 was fehlt: blogger sollten am anfang des jahres eine art best-of/ggf. lesenswert/devoha als kindle/epub kompilieren.
(31.01.)

1090488795806527488 (oh, true detective läuft ja wieder #laggard)
(30.01.)

1090280047108411397 rivva (auf der kippe)
(29.01.)

1090105973107277825 für (provinzialströmische) internet-archäologen: heute vor 10 jahren haben die yahoo pipes ein modul für die YQL bekommen (womit sich quick und dirty erstaunliche mashups bauen ließen) ((eigenartig, dass solche gschichten dann meistens einfach völlig ersatzlos verschwinden))
(29.01.)

1089883781153079296 (heute ist irgw. so ein rollmopstag)
(28.01.)

1089863393757007872 (unternehmen könnten sich langsam wirklich mal vom paradigma wachstum verabschieden und mehr auf ihr mögliches plätzchen im kommenden äquilibrium konzentrieren)
(28.01.)

1089820764902252544 aus der beliebten abt. fyi: http://hackr.de/2019/01/28/fyi-109
(28.01.)

1089452296180772864 (marie kondo teilt das gleiche schicksal wie david allen; alles was man darüber liest ist im grunde falsch fast alles second hand stille post; beide haben eine tatsächlich radikal einfache technik erfunden und liefern dann nur die referenzimplementierung und pathetischen überbau)
(27.01.)

1089030668053610496 für (provinzialströmische) internet-archäologen: heute vor 7 jahren sind die ersten moocs geschlüpft (und thrun hat es mit dem framing 'freie, kostenlose, demokratische hochschulbildung für alle' von tag 1 an auf die falsche spur und sackgasse geführt aus der sie nicht rauskamen)
(26.01.)

1088744389000736768 (vorverlegter) höhepunkt des jahres, abfahrt d. herren in kitzbühel
(25.01.)

1088377990768197632 (das aus von friendfeed ist potentialtechnisch retrospektiv gedacht die wesentlich größere tragödie als das aus vom google reader; die granularität der include- und exclude filter war absolut spot on, nur mit dem verzetteln auf echtzeit habe sie es versemmelt)
(24.01.)

1088368794035204103 ❄ ❄ ❄
(24.01.)

1088309713442205696 (gefühlsmässig ist das heuer eher ein deleuze jahr)
(24.01.)

1088105551064690689 (diese foldable screens sind im besten fall eine gadgety zwischenlösung; einen sprung machen wir erst, wenn es eine art amorphe, beliebig rekombinierbare oled-schicht gibt, die sich etwa mit einem phone wireless kontrollieren lässt)
(23.01.)

1088035335299366912 ganz witzig ist ja auch, dass der diskurs über das web die ersten 15 jahre von den ersten 10% gekommen ist (die immer schon den sinn für sich definieren konnten) und die letzten 10 jahre von den letzten 10% (denen es immer suspekt war, die noch immer mehr gefahren als wert sehen)
(23.01.)

1087943711814836224 (schaut fast gleich wie die mobile version aus, nur mit keyboard shortcuts, die sie dort vergessen haben) RT @Twitter A new is coming.
(23.01.)

1087375411934306305 diese shoshana zuboff hat uns noch gefehlt... (ihre echte leistung scheint mir darin zu bestehen, dass sie eine linke tech- und biopolitics paranoia mit einem naiven glauben an gung-ho valleyisms verschmilzt) https://www.theguardian.com/technology/2019/jan/20/shoshana-zuboff-age-of-surveillance-capitalism-google-facebook
(21.01.)

1087239085603852289 (it's plutocrazy not plutocracy) Oxfam: world's 26 richest people as wealthy as poorest half of the world https://www.theguardian.com/business/2019/jan/21/world-26-richest-people-own-as-much-as-poorest-50-per-cent-oxfam-report (vor 5 jahren waren es noch die reichsten 85)
(21.01.)

1086249751320899589 (hab in der bahnhofsbuchhandlung noch das allerletzte spex bekommen) ((wobei es wohl online weitergeht, ich mir da aber nicht sicher wäre, wie gut das funktioniert, weil die übertragungsfunktion als subject supposed to know doch an den druck gebunden ist))
(18.01.)

1086163622424989696 @mspro das als problem der 'offenen' entwicklung von protokollen zu framen ist leider die exakt falsche lektion.
(18.01.)

1085881025048133633 (aktuelle grundannahme: alle, die in den letzten 5 jahren ins web gestossen sind (und also die formative phase mit taggen, bloggen, feeds, gtd, etc. nicht erlebt haben) müssen sich so fühlen wie nach 20y koma auf einem skrillex konzert neben 100.000 hüpfenden anderen aufzuwachen)
(17.01.)

1085540583882539009 (gillette sollte zur schadensbegrenzung einen rasierschaum/after shave mit dem duft nach bacon herausbringen)
(16.01.)

1085137751878578176 woher kommt denn diese flut an marie kondo artikeln? (wobei es ein schönes beispiel für eine schwäche vom journalismus ist; ein 10 jahre, erweitert als neo-minimalismus seit ende der 90er laufendes phänomen, wird das erste mal zur kenntnis genommen und mit adhoc meinung garniert)
(15.01.)

1084435444958461957 ohne zu implizieren, dass twitter auch nur irgendwie an den exzessiven utterances und rudelbildungen schuld ist, muss man vl. doch diagnostizieren, dass twitter für die aushandlung von politischen aussagen und ansichten nicht das ideale medium ist (communities sind viel stabiler)
(13.01.)

1083656024740061184 ❄ ❄
(11.01.)

1083113522878468097 @jkrisch die abstraktion über versandfähig verpackt ist nicht unblöd.
(09.01.)

1082897550041071617 fyi: die narrative 'datendiebstahl' u 'ausbeutung unserer daten durch internetkonzerne' sind deshalb so beliebt, weil sie uns im glauben lassen, dass wir überhaupt noch was wert sind (insofern sind sie antifragil: sie werden umso performanter, desto weniger wir es selbst glauben)
(09.01.)

1082406460318015494 @martinlindner aussagen über twitter sind in erster linie aussagen über den aussagenden.
(07.01.)

1082352407068241920 bin gespannt, wann sie auf die idee eines obligatorisch zu verwendenden staatlichen passwortmanagers kommen (inkl. bundestrojaner for good measure), der in irgendeiner parallel dazu entwickelten deutschland-cloud auf die verschiedenen gerätschaften synchronisiert werden kann.
(07.01.)

1082267953645662214 das interessante an diesem datenleak ist, dass die reaktionen relativ eindeutige symptome einer gesellschaftlichen grundstimmung ist, die man vl. als bizarro sturm und drang bezeichnen könnte (das originalgenie das von den socmeds verunmöglicht wird usw.)
(07.01.)

1082253612066263041 ganz witzig, bin mir aber nicht ganz sicher wie sinnvoll das (jenseits der allgemeinen disposition ob der möglichkeiten) ist, weil ein bisschen AI halt einer bontempi orgel entspricht, bei der man gelernt hat die eingebauten rhythmen und styles zu triggern https://www.politico.eu/article/finland-one-percent-ai-artificial-intelligence-courses-learning-training/
(07.01.)

1081647505673211906 (was fehlt ist so ein kurs zum programmieren in den öffentlich-rechtlichen sendern, idealerweise im vibe von diesem seminalen russischkurs von lisa schüller in den 80ern)
(05.01.)

1081640852701757445 (das grösste datenleak ist diese impressumspflicht, schon wenn man eine statische html-seite ins web stellt)
(05.01.)

1077249176256372738 @vielmetti tough one
(24.12.)

1076462276163629057 @martinlindner wobei dieses nicht naive trotzdem retrospektiv eine symbolische schließung hat (wenn man so will eine doppelte simulation: die einen müssen so tun, als würden sie wirklichkeit abbilden wollen, die anderen so, als würden sie das glauben, sie es dann aber irgendwann wirklich tun)
(22.12.)

1076262263869321216 (eine der unbeantwortbaren fragen ist halt, was aus dem web als reterritorialisierendes gegengewicht zu mobile werden hätte können, wenn ihm nicht die komplexe ad tech, seo, overzealous web design, usw. ihre klötze vor die doch noch immer kleinen füße geworfen hätte)
(22.12.)

1076122084105965568 nur am rande aber so ziemlich jede 'recherchierte' internet-story im dt. feuilleton der letzten 15 jahre war inhaltlich falscher als jeder relotius, nur war ihnen das niemals auch nur bewußt; aber die gleiche dynamik aus spezifisch disponierter nachfrage für das sich einer findet
(21.12.)

1075130818354339840 @zeRapunzel koch
(18.12.)

1074996773259755520 (2018 war jedenfalls das jahr, in dem das prinzip aberglaube wieder gesellschaftsfähig wurde; begriffe wie algorithmen, blockchain, digitalisierung, künstliche intelligenz, social bots, usw konnten vor allem von politikern und journalisten fast beliebig de- und konnotiert werden)
(18.12.)

1074808134437347328 was echt fehlt ist ein tool, das den twitterstrom von events/sendungen/etc., die man zeitverschoben rezipiert, dementsprechend synchronisiert und reemuliert (dünkt mir nicht unmöglich; wäre ja einfach nur ein diff auf die zeit und ein filter über das hashtag)
(18.12.)

1074348889879261185 im grunde ganz witzig, dass auch so veranstaltungen wie der 35c3 die gleichen schwülstigen metaphern verwenden, wie der biederste business kongress (exzellenz, engelsystem, usw.) https://events.ccc.de/2018/12/15/call-for-angels/
(16.12.)

1074193531936346112 ❄ ❄ ❄
(16.12.)

1074011733092655104 (nach 2 wochen google home doch überrascht, wie unterm strich doch viel besser das system rund um alexa ist; ein mini ist sicher ein guter kauf und hat einige goodies wenn man im g-cosystem ist, aber auch wesentlich mehr wtf-löcher, etwa null integration mit apps mit eig. domain)
(15.12.)

1073951819858997248 turtletoy (drawings via a turtle graphics API) https://turtletoy.net/
(15.12.)

1073604473132589066 seit 10 jahren running strong in meiner the year in review liste: der hype machine zeitgeist
(14.12.)

1072594053945090048 @joshu just but really curious: did delicious provide some sort of snapshot?
(11.12.)

1072566277770764290 (hab bei pinboard gerade einen verbesserungsvorschlag eingereicht (im network tab freunde temporär muten können, weil die fleissigsten 2 doch 99,7% des stroms befüllen können) und bin gespannt, bis wann sie ihn implementiert haben)
(11.12.)

1072536545498931201 mir hat er damals (von gutenberg galaxis bis konsumistische manifest) nicht schlecht gefallen, würde es aber weniger als postmodern als als poppigen postluhmannismus bezeichnen. nur hat er anders als dirk becker anscheinend nicht die kurve gekriegt u hatte wohl einen kurzschluss.
(11.12.)

1072264102255489029 (was fehlt: definierbare twitterlisten 2 kindle als daily update)
(10.12.)

1071779725796884481 (nanoinfluencer-marketing ist gwm. das bizarro-comeback der postmodernen molekularisierung der späten 70er)
(09.12.)

1070641777173061632 grnz, der kohlensäurezylinder vom sodastream ging mir aus; zum glück hab ich irgendwo noch fünf percanat.
(06.12.)

1070312564377206785 (dass die deutschen politiker und journalisten 50+ die worte digitalisierung und künstliche intelligenz entdeckt haben ist echt kein schlechtes beispiel für das chinesische sprichwort 'mögest du in interessanten zeiten leben')
(05.12.)

1069992336917172224 duckduckgo schaut sich die personalisierungsbubble von google an https://spreadprivacy.com/google-filter-bubble-study/ (nicht uninteressant das mal empirisch zu sehen, allerdings machen sie eine falsche grundannahme (es gibt den objektiven index) und übersehen einfache erklärungen (google randomisiert o.ä.))
(04.12.)

1069665254538395648 actually really good thread https://twitter.com/ballmatthew/status/1069618700322516992 (h/t @marcelweiss)
(03.12.)

1069655149071745024 ♫♫ nightmares on wax dgtl amsterdam set https://www.youtube.com/watch?v=ttdfj6MS2rY (soundkonsistent ist er) RT @hackr ♫♫ nightmares on wax sunset set
(03.12.)

1069641484796874754 (yay, cia/collect it all from @techdirt has arrived)
collect it all

(03.12.)

1069316484172849153 @ChristophKappes diese kontingenz kann man nur indirekt lösen (das meiste, was gesagt wird ist falsch, und auch wenn es anderslautende falsche geben könnte, kann man trotzdem darauf hinweisen und dadurch gwm. einen raum des richtigen konstruieren)
(02.12.)

1068526052262076416 lol
npr decline
npr text only

(30.11.)

1068260215756414977 @goncourt
similar images

(29.11.)

1068217472803835904 (würde gerne wieder mal was re-viewen, kann mich aber nicht entscheiden, was meint ihr?)
wire, breaking bad

(29.11.)

1067117663464370177 (nts: vl. ein topic für ein lazy blog, aber ein globales grundproblem scheint mir zu sein, dass politik, ein paar skandinavische länder und auf zynische art china wohl ausgenommen, unfähig geworden ist bessere strukturen zu erzeugen und sich nur noch an den symptomen abarbeitet)
(26.11.)

1067089126372057088 aus der abt. es gibt nichts, für das es nicht einen spezialisten gibt (subabt. electro asmr) https://www.youtube.com/watch?v=AlfJ1dxTuWI
(26.11.)

1067084338964152321 fyi: die nützlichkeiten von mobilen daten differenziert sich auch über die kosten aus (ob ich meine monatlichen 20gb für €40/m mit g4 in 35min oder mit g5 in 2min verbraten kann ist zumindest für den privatgebrauch irgendwie auch wurscht)
(26.11.)

1066737006124982273 (auch so ein trauerspiel, dass das deutsche hinterherhinken bzgl. der 'digitalisierung' ja einen tatsächlich unbezahlbaren vorteil haben könnte, nämlich aus den fehlern der anderen lernen zu können; leider wird nur in allen bereichen alles noch mal noch blöder nacherfunden)
(25.11.)

1066103325765091329 @ChristophKappes nope. wenn überhaupt, dann andersrum (people without beards are just people with shaved beards), aber auch das kommt ontologisch nicht hin.
(23.11.)

1065354324337979394 omg, die einführung in die systemtheorie anscheinend ganz offiziell online https://soundcloud.com/carlauerverlag/sets/niklas-luhmann-einfuehrung-in (ich glaube sowohl für fans als auch für newbies geeignet, insgesamt gibt es kaum jemand luzideren und witzigeren als luhmann)
(21.11.)

1065271962178633733 (endlich pie)
(21.11.)

1065217406140915713 ah, ownw (von und mit u.a. marcelweiss, mspro und tante) https://ownw.de/
ownw

(21.11.)

1065015646000504832 @benedictevans ios and chromeos are both rather regressive/idiotic oses - but there still is a functional abstraction layer for freedom which usually is overlooked.
(20.11.)

1064878613659611137 aus der beliebten abt. heute vor 13 jahren: altes web in neuen tüten http://hackr.de/2005/11/20/thomas-knuewer-zum-web-20 (nicht unsymptomatisch für den gesamten dt. diskurs bis vl. 2012 und retrospektiv gelesen nicht mal unwitzig)
(20.11.)

1064204960261275649 (nur so als stimmungsbild) (deal, no deal, referendum brexit, remain)
brexit

(18.11.)

1064162416987201536 und freakin' fitbit hat anscheinend alle urls für pebble apps gekillt (falls ich was übersehe: will eig. nur die erste pebble mit einem pomodoro-timer ausstatten, alles bisherige funktioniert erstaunlicherweise noch immer brilliant, lande aber immer in nirvanas)
(18.11.)

1063831818670096385 @kusanowsky hab den thread nicht gelesen - aber faven ist tatsächlich gwm. doppelter weise asymmetrisch (der gefavte bekommt zwar punkte aber ohne zu wissen warum)
(17.11.)

1063771123807109125 fast schon techniktagebuchisch: wenn ich sage "alexa, spiele musik", dann sagt alexa "deine musik wird abgespielt", spielt "monkey gone to heaven" von den pixies (weil ich das vor 11 jahren mal testweise als mp3 auf dem damals neuen amazon music gekauft habe) und hört dann auf.
(17.11.)

1063768677684838402 @martinlindner die falsche grundannahme scheint mir da immer zu sein, dass die auflösung einer 'hierarchie' oder filters ohne kosten kommt. offen heisst, dass jeder seinen senf dazugeben darf, aber die verteilungslogik folgt halt trotzdem immer irgendwas und oft dann einfachen netzwerkeffekten.
(17.11.)

1062721276714856456 @marcelweiss solider als die anderen, die in das horn stoßen.. (wobei auch er nicht von den realen usecases her denkt, weil er sie wohl auch nicht hat). lustig aber, dass alle die eine abstraktion vergessen: das web (big data handling via r, python, etc. gibts oft einfach schon als webdienst)
(14.11.)

1062429893647101952 @goncourt dunno, emails sollte man frühestens ein, zwei wochen später mit dem prefix 'sorry, ist mir durchgerutscht' beantworten.
(13.11.)

1062076946962616320 (rewatching twin peaks)
(12.11.)

1062070066429259777 (nts: schönes beispiel wie sich die funktionslogik von sm/instagram zurückspiegelt, indem die irgendwo anders funktionierenden methoden einfach mal kontextlos dupliziert werden)
(12.11.)

1061597765220876289 wie heißt es eig.? (oder haben die jeweiligen versionen verschiedene konnotationshöfe) (bissl, bissel, bisserl, bisschen)
bisschen

(11.11.)

1060967648970899456 für (provinzialströmische) internet-archäologen: firefox wird heute 14 (die sich selbst gratulierende startseite wurde diesmal leider vergessen)

@jkrisch "doing good is part of our code" - happy birthday, Firefox!
firefox

(09.11.)

1060842564352466944 (aus der beliebten abt. alle jahre wieder gibt es gerade wieder eine flut an 'ist das ipad der letzte computer den man braucht?' reviews. am interessantesten ist dabei immer, mit welcher verlässlichkeit die kommen, es ist ja iirc zumindest seit 2013 der offizielle claim)
(09.11.)

1060699386831929344 (aus der beliebten abt. random stats: apple hat derzeit leicht optimistisch geschätzt etwa 1,43 milliarden gerätschaften in der der welt und macht mit jedem davon etwa $27 im jahr mit 'services')
(09.11.)

1060514174965563393 2018: im internet weiß jeder hund, dass du ziemlich sicher ein bot bist.
(08.11.)

1060203214686052352 fyi: heute vor einem jahr hat twitter die länge für tweets auf 280 characters verdoppelt (war unterm strich weniger schädlich als ich befürchtet habe, hat trotzdem das genre des konzisen witzes mehr oder weniger gekillt und dafür das dieser unsäglichen twitterthreads getriggert)
(07.11.)

1059847272245145601 (nur so als stimmungsbild)
ja jein

(06.11.)

1059539348721463296 (auch wenn ich weiß, dass das rein einem frühen verfolgen geschuldet ist, macht mich doch weniges stolzer als der umstand, dass mir @BarackObama folgt)
obama

(05.11.)

1059514917215264768 was sagt es über den zustand der natürlichen intelligenz aus, wenn sich sicher 90% der user nicht ausdenken können, dass man einen tweet mit typo einfach kopieren, löschen, kopieren, korrigieren kann und dadurch diese unsägliche diskussion eines edits mit allen folgekosten elim.?
(05.11.)

1059489193821458432 (im grunde lässt sich jedes gesellschaftliche problem auf krawatten zurückführen)
(05.11.)

1059453397013880834 (nts: this is a weird thread with lots of projections and non sequiturs, but a brilliant casestudy for the recalibration of social capital as an inverted s-curve)
(05.11.)

1059090832865800192 fyi: die auswirkungen von innovationen sind im besten fall s-kurven (leider glauben die meisten journalisten, politiker und blogger, dass es sich bei jedem furz um eine exponentialfunktion handelt)
(04.11.)

1058849015859683330 (was ich bei @asymco mag ist, dass er mit der gleichen souveränität den einen eine halbe stunde lang erzählen kann, wie autos die transformativste erfindung der menschheit sind, und den anderen kurz danach, dass man dadurch in eine sardine einer dose im verkehr degradiert wird)
(03.11.)

1058754381783465985 rip robert basic.
(03.11.)

1058407000596459520 wie ist denn christopher robin?
(02.11.)

1058397909220241408 (aus der beliebten abt. pet peeves: leute, die allen ernstes glauben, dass twitter oder facebook gesellschaftlich einen net loss erzeugen; bei allen problemen ist der erzeugte nutzen sicher 50-100x größer nur machen die milliarden minimaltransaktionen halt nicht die schlagzeilen)
(02.11.)

1058106166188933120 (ich finde, glaub ich, weniges unerträglicher als diese automagischen und unabstellbaren zwangsübersetzungen von ui elementen, vor allem, weil ich keinem unternehmen mehr trauen kann, das sich denkt, dass das eine gute idee ist)
(01.11.)

1058075272778563584 völlig ot: irre ich mich, oder hört man dieses wasauchimmermangeradeglaubt hat als 'personal truth' absolut zu gelten in letzter zeit immer seltener? (in meinem inputstream hat es sicher die letzten 6 monate nachgelassen, aber das könnte nat. auch selbstselektiv sein)
(01.11.)

1057822973221048320 tetris based gtd, I think @vielmetti might be up to sth.
converter

(01.11.)

1057693240298758144 (´༎ຶ༎ຶ)
süßes saures

(31.10.)

1057291656620376065 oh, lana del rey; ansonsten: this is it?
(30.10.)