Instant Analysis

Eine kleine Auswahl:

5 Jahre live.hackr 5 Jahre live.hackr – guter anlass für einen kleinen (eher assoziativen und nicht ansatzweise vollständigen) rückblick.

Googleheimer Googleheimer - Ein kleiner, psychohygienischer Rant über Google.
Leftovers 2011 (Stream Edition) Leftovers 2011 (Stream Edition) - Eine Universaltheorie vom Stream.
Negativer Dialekt Negativer Dialekt - Was man von Dialekten über Diskurse lernen kann.
The Night of the Living Feeds The Night of the Living Feeds - Über Feeds und Infoökonomie usw.
Check-in Your Head Check-in Your Head - Zur Logik von Social Media.
Follownomics Follownomics - Über die Ökonomie vom Verfolgen.
Die Grenzen deiner Fassade bedeuten die Grenzen deiner Welt Die Grenzen deiner Fassade bedeuten die Grenzen deiner Welt - Kleine Anmerkung zur Street View Debatte.
Wave Runner Wave Runner - doch noch ein kleiner nachtrag zu R.I.P. Wave
Flat und Flattr Flat und Flattr - Ein paar Gedanken zu flattr.
Gmahte Wiesn Gmahte Wiesn - ich frage mich gerade, ob facebook mit der vorgestellten open graph / graph api / social gadgets kombi nicht gerade einen steilpass für twitter hingelegt hat.
What's going on? What's going on? - kleine anmerkung zu peter kruses vortrag bei der re:publica.
The XX The XX - Über die Antisynthese am Beispiel von Gmail.
Kurzschuss Kurzschuss - Über Google und Facebook und Komplexität.
The Feedhead The Feedhead - Eine persönliche Miniökonomie des Feedlesens.
PubSubHubbuzz PubSubHubbuzz - Eine erste Einschätzung zu Google Buzz.
Short Cuts Pt. 5 (Early Adopter Edition) Short Cuts Pt. 5 (Early Adopter Edition) - Eine der traurigsten Tropen im Diskurs im und um das Web ist die des Early Adopters. Der Begriff Early Adopter bringt nichts, stört nur und verhindert die Entwicklung von Positionen.
Short Cuts Pt. 4 (Tod von RSS Edition) Short Cuts Pt. 4 (Tod von RSS Edition) - In den letzten Wochen war mal wieder viel vom Tod von RSS zu hören. Ohne auf die jeweiligen Thesen im Detail einzugehen trotzdem ein paar Worte dazu, warum das ein blödsinniger hubbub ist.
Standardsituationen Standardsituationen - Kleine Kritik bzw. einige Anschlussüberlegungen zu Kathrin Passigs 'Standardsituationen der Technologiekritik'.
beckmann, jauch, schirrmacher beckmann, jauch, schirrmacher - Warum die Beckmanns, Jauchs, Schirrmachers mit dem Web so ihre Probleme haben.
Weiter weiter Weiter weiter - Einer der falschen Grundannahmen ist, Entwicklung automatisch als Progression zu verstehen.
Social Media Social Media - Ein paar Worte zum Übergang von Web 2.0 zu Social Media.
Die Pownce Lektion: data exportability Die Pownce Lektion: data exportability - Die Lektion die man aber als User aus dem Exit von Pownce ziehen kann ist, dass man verdammt aufpassen muss, in welche Körbe man seine Eier legt.
Entwurf einer Theorie der Kopier-Praxis Entwurf einer Theorie der Kopier-Praxis - in den ganzen Debatten zum deutschen Kopierwesen bzw. Copycat-tum wird immer eines übersehen, nämlich dass sich in diesem Zuge paradoxerweise auch zunehmend die erste tatsächlich eigenständige deutsche Web-Theorie etabliert.
Querfinanz Querfinanz - Ein paar Gedanken zur aktuellen Diskussion über die mangelnde Bezahlbereitschaft im Web.
Summit Summit - Der Web 2.0 Summit findet statt, und kaum wen interessiert's.
Neumachine Neumachine - Ein paar Gedanken über das Wertschöpfungspotential von Hypemachine.
Xtra Long Tail Xtra Long Tail - Kleine, imho nicht schlechte, Kritik an Seth Godins Analyse der Musik im long tail.
UGCV UGCV - Cem Basman entwickelt eine Theorie des UGC. Warum das gut gemeint aber falsch gedacht ist.
Digger Digger - Digg adjustiert den Algorithmus, hat aber das Spiel gegen die Powerlaws wie es scheint schon lange verloren.
Der Planet der Affen Der Planet der Affen - Robert Basic beklagt eine Innovations-Pause im US-Web. Eine Replik.
Plastilin Plastilin - Web 2.0 ist ein plastischer Begriff. Die Aussagekraft des Begriffes hängt deshalb also von der Arbeit ab, die man selbst hineinsteckt.
Modellgeschäft Modellgeschäft - Kleine Kritik an oft genannten Kritiken an Geschäftsmodellen.
diggscape diggscape - Eine Kritik am Ansatz, der glaubt, mit Geld kann man im Web 2.0 was richten.
Readers Edition II Readers Edition II - Die Readers Edition ist gestern gestartet, ich befürchte, dass der dahinterstehende Gedanke interessanter sein wird als das Ergebnis.