2016

731865174274101248
(#nts: mal endlich alle pynchons und alle stephensons und alles von dostojewski und die wallaces und den dath und den musil fertig lesen)

700723301216231425
gibts einen begriff für das (sicher pathologische) gefühl der erleichterung, wenn irgw un­gus­ti­ösen twittertrends endlich wieder weg sind?

2015

FYI 049
fyi: in unserem alltag haben wir nicht allzuviele ideen gleichzeitig im kopf, das allermeiste läuft habitualisiert ab.

596627063794077697
(den domain name registrar zu wechseln ist auch eine angewandte einführung in einige themen vom prozess von kafka)

2013

Warum Evgeny Morozov wichtig ist
kannst du mir 5 oder sagen wir auch nur 3 konkrete Beispiele für überzeugte Technofanatiker – mit vl. jeweils einem konkreten Text, der ihren Technofanatismus dokumentiert – nennen?

380013921530179585
uff, schlimmster text seit längerem: http://www.democracyjournal.org/30/the-tech-intellectuals.php?page=all … (h/t @thorstena_bln)

I’m still here: back online after a year without the internet
devoha: eine Art Bildungsblogpost von einem der das Internet ein Jahr vermied.

2010

Preview available
Uff, Google kennt die Preview von hackr.de doch.

2007

17553081
(argh) switching ISPs

Dingsbums
Die FAZ widmet sich mal wieder dem Web 2.0, beide Artikel skizzieren das Dilemma der Journalisten / Massenmedien doch häufig über Themen berichten zu müssen, von denen sie keine Ahnung haben