2017

905821254699102208
verimi - die (tatsächlich typisch deutsche) antisynthese aus facebook/google und der open web crowd (via @marcelweiss)

897022263144435712
aus der beliebten abt. heute vor 10 jahren (und ganz witzig): 'german startups and twitter'

884759756770082817
das original von diesem debilen twitter-manifest in der faz hat übrigens <100 erwähnungen was zeigt wie resonanzfähig dtl. für dämliches ist

879997026821451776
(im grunde der stand der netzpolitik von deutschland/der eu) RT @kusanowsky Ich bin gegen #Ehefueralle warum? Es ist nicht einzusehen dass der Staat mit einem Gesetz das Geschäftsmodell von Scheidungsanwälten fördert

Der Leuchtturm
Endlich gibt’s bald wieder ein neues Internet-Institut.

Tweet des Tages 865503841982177283
Gesetzlich die Existenz des erlösenden Algorithmus anordnen, der gesellschaftliche Probleme löst.

861930149171920900
omg, u jetzt @aweigend der mehr oder weniger alleine für mind. 2 jahre der rückständigkeit de's verantwortlich ist (twitterminiquiz: warum?)

Neue Publikation: 'Digitalpolitik' erläutert Themen, Akteure und Foren
Ungelesen, vl. nicht schlecht: eine Einführung in Digitalpolitik.

861515297953656834
aus der beliebten abt. auch das noch: eine 'datenplattform' von dt. grosskonzernen

Leftovers 2016 (European Edition)
auch nicht weitergekommen sind wir 2016 jedenfalls bei der entwicklung eines europäischem entwurfs für technologie und das web.

2016

814480471396646912
unter apokalypse now geht's in de nicht, erinnert sensibilitätstechnisch an die observers von fringe… (wobei ihr artikel nicht schlecht ist)

809434869025697792
apropos hybris: wie läuft/was wurde denn eig. aus dem 'wir übernehmen twitter?'

808520578432925696
aus der beliebten abt. heute vor 5 jahren: guttenberg wurde eu-berater für internetfreiheit.

803990337286967297
endlich wieder so ein internet-manifest http://digitalcharta.eu/ (mischung aus nonetnonas, schwulst und einer prise micromanagement)

803121059952201729
(die datenschützer beginnt langsam der umstand einzuholen, dass sie ihre superlative für gefährdung schon bei den cookies verschossen haben)

799504249747083264
auch wieder symptomatisch für den masochismus der dt. medien: sie lassen sich am allermeisten von google fördern: Digital News Initiative: second funding brings €24M to 124 projects across Europe

Ganz schön digital: Der Berliner Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün
Ganz schön digital: Der Berliner Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün

798876443547725824
man kann es sich nicht ausdenken: oett. sinniert auf einer konf. der faz über strategien gegen das digitale abseits

Titel des Tages: Why Is Your Bigoted, Luddite Uncle Crafting Internet Policy In Europe?
Titel des Tages: Why Is Your Bigoted, Luddite Uncle Crafting Internet Policy In Europe?

EU-Kommissar Oettingers digitale Hinterlassenschaft
http://fm4.orf.at/stories/1774364/

Digitaler Heimat- und Brauchtumsverein
schönes beispiel für den stand vom dt. internet kitsch.

791652270207270912
(das dümmste framing ist 'xy versteht das internet nicht'; xy versteht es wohl besser als du, scheißt aber drauf. politik statt nachhilfe)

788859720857780224
ehrlich gemeinte frage: gibt es einen repräsentativeren vertreter vom zustand vom dt. web als @GOettingerEU oder ist er nicht ohnehin ideal?

Dieser Computer kann unser Schulsystem revolutionieren
Anscheinend gibt es ein Projekt namens Calliope, das die micro:bits der BBC in Deutschland neuerfinden will.

784000785411702784
(vl. der letzte meilenstein im dt. web)

781448917200277504
alle die sich über @GOettingerEU lustig machen übersehen seine kritik an den medien: dass der artikel mehrwert liefert ist unwahrscheinlich.

776478652276076544
auch nur am rande, aber beim dash button war der verbraucherschutz mit seiner abmahnung u klage ja besonders fix (vermute fast algorithmen)

775673568210345984
(er sagt facebook sei legales crack? kaufen sie den artikel, aber rapido, bevor ihn sich noch die sz oder gar die faz schnappt)

774662665151082496
(alle urheber bekommen die verwertungsgesellschaften, die sie verdienen)

772404804228349952
wir würdet ihr denn 'internetvordenker' auf englisch übersetzen? o. ist das einer dieser dt. begriffe, für die es int. keine differenz gibt?

753208728221081600
hab seit 2 wochen das @brandeins zur digitalisierung herumliegen u hab echt angst es zu lesen, weil ich sie nicht auch noch abschreiben will

752920312983977984
(nur am rande ist ja ganz symptomatisch, dass die amerikanische a-list wesentlich zugänglicher und reaktiver ist als jede deutsche c/d-list)

738453302480900096
deutsches internet-institut … mein vorschlag fürs motto: 'wer zuletzt klickt, klickt am besten' (via @ChristophKappes)

737615429921738754
(kulturelle internetrevolution wird's keine geben, wenn die leute schon feiern, dass ein 2 sek. sample nicht gänzlich verfassungswidrig ist)

735404973878595584
systemtheoretisch ist da interessant mit welchen umwelten man sich koppelt, um zu dieser selbstwahrnehmung zu kommen

731573291522138112
hmm, ein bissl rihanna umbrella mäßig #esc #ger

731552734307045376
(ach ja, youtube-livestreams sind ja auch 2016 in de noch verboten, zéro points)

Quiz Pt. 106 Solution
das sich abzeichnende Muster ist ganz einfach, dass sich jede dumme Verweigerung gegenüber dem Web früher oder später auf unerwartete Weise rächt, und dass diese Weise umso grotesker wird, je dümmer man sich angestellt hat.

727736958592684032
(snapchat ist eigentlich deshalb ganz spannend, weil man irgendwie einem ganzen land beim denken zuschauen kann)

The Curated Cutting Edge De
Amazon Launchpad gibt's jetzt auch in Deutschland.

722713133052272641
für (provinzialströmische) internet-archäologen: heute vor 9 jahren war d erste schwung twitterklone (wamadu, texteln, frazr, faybl) fertig

713670272809828353
"für einen journalismus, der sich hinter einer paywall fragt: wie kann es weitergehen?"

Wird Boozt Fashion für ProSiebenSat.1 das neue Zalando?
(nur weil ich das gerade hatte: auch das ist auf einer frei assoziativen metaebene im bullshit bingo nicht unint.)

Inside Axel Springer’s answer to Facebook's Instant Articles
Springer tüftelt anscheinend an einer Reinterpretation von Instant Articles oder Apple News.

700377951590879232
lustigerweise werden die ehemals verpönten reddit und buzzfeed die presse-agenturen für dt. medien; nur werden die themen halt reinventiert.

Lazy Blog Ep. 55
(blogpost, der, die spuren der faszination des deutschen journalisten / mediums mit dem silicon valley sammelt, organisiert und soziologisch/psychologisch/medienphilosophisch/literaturwissenschaftlich interpretiert und abklopft)

688093422297706496
(immerhin gibts wieder dschungelcamp)

2015

Wir suchen das Start-up des Jahres
deutsche-startups sucht schon wieder das Startup des Jahres (2015).

666302465155928064
@planspark "(file under: keyword 2.0 spam)" ;)

Netzpolitik: Die Chronologie
Correctiv mit einer Art Timeline der Netzpolitik-Affäre.

Lazy Blog Ep. 51
(blogpost über DAS fundamentale dilemma im derzeitigen und kommenden web: den umstand, dass der linke diskurs von einem semiotischen idealismus geprägt ist, der mit dem internet konfrontiert nun durchgebrannt ist)

Rocky - das Experiment
(langsam aber sicher wird es spannend zu beobachten, wie lange deutschland noch durchhält, ohne umzufallen oder auch nur zu taumeln. mittlerweile ist es wohl keine übertreibung, fast schon rocky-sche nehmerqualitäten zu bewundern)

625274779000565760
(dath ist der dt. morozov; gleiche hysterische hyperbolisierung, nur versteht er nicht mal die techn. zusammenhänge)

621629406193258496
(wer für youtuber verständnis aufbringt, wenn sie sich in einer neuen situation unbeholfen anstellen, der sollte das auch für politiker tun)

Merkel 'gambling away' Germany's reputation over Greece
Sogar Habermas spricht schon davon, dass Deutschland gerade das eigene Ansehen verspielt.

620898633622388736
(symptomatisch, wie spürbar erleichtert journalisten sind, dass ein youtuber bei seinem ersten versuch keinen besseren job als sie macht)

618394991371620352 Revisited
Kleine Anmerkung zum Tweet 618394991371620352.

615456663458463744
Eher dokumentarisch: wie Twitter die Onlinedebatte der SPD begrüßt.

615234354193825793
(hab gar nicht gewusst, dass der dath so auf deutschen morozov macht. Amazon schreibt Literaturpreis aus)

613276859556593664
oh, tweets mit erotischem inhalt dürfen nur noch nach 22h gepostet werden.

Der Fisch und die Maus
Sascha Lobo zerlegt einen der dümmsten Tweets aller Zeiten in seine Bestandteile und dokumentiert Wort für Wort die implizit enthaltenen ideologischen Annahmen.

Liebe die Daten deiner Bürger wie dich selbst
Wie das Internet nach der Zeitebene auch eine verschobene Sinnebene eingeführt hat.

SPD und Vorratsdatenspeicherung
Sascha Lobo mit einer schönen Beschreibung vom Stand der SPD.

608959391451197441
das traurige an der popularität dieser 'in de kostet 1gb 35€' studie ist eigentlich, dass es ansch. niemand in der netzgemeinde besser weiss

608237552265490433
(grundproblem, dass die .de intellektuellen, die gut sind und was zu sagen hätten, den wert der referenzierbarkeit von blogs nicht erkennen)

597095847743123456
zur netzgemeinde gehört, wer anderen mitgliedern der netzgemeinde den bauch krault (bzw. zumindest nicht ins wadl beißt)

Angela Merkels ehrliche Regierungserklärung
"Wir sehen in der Überwachung gleichzeitig einen Strohhalm und eine Ausrede."

595486497056366592
der springerpirat ist auch ein spezialist dafür, kontingente entsch. massenmedial zu begründen: warum ich lieber nicht zur re:publica gehe/Twitter ist für mich gestorben.

This Must Be the Place
Über den Sinn von Schmidtlepp für das LSR von Springer.

593732102845259777
in den letzten jahren hat der schwarm an reflexartigen deutschen klonen auch nachgelassen, was ist denn los?

593288985503539200
"wir fordern 11% der durch faustkeile erzielten umsätze" vg sammler

Sauerkrauts Revolutions
"Das große Unglück für die deutschen Startups sind die deutschen User."

588279842182979585
pointing science digitale wirtschaft (glauben zwar noch an den falschen angelpunkt, aber auf durchaus unblöde weise)

Pointing Science: Digitale Wirtschaft
durchaus sehenswerte diskussionsrunde von der koerberstiftung.

Vernetzte Welt: IBM, Amazon, Deutsche Egos
"zum industrie 4.0: genau andersrum. das ist nicht das symptom von grossen egos, die endlich 'das ausmaß des wandels erkennen', das ist im gegenteil das symptom von einem verschwindenden ego".

Politische Diversität
gesetze, die das internet regulieren oder auch fördern sollen, werden von leuten gemacht, die davon wenig ahnung haben - und sich deshalb oft auf berater verlassen, die ihnen mit massiven eigeninteressen was einreden.

581003797054394368
Nerdbranche will Politik nicht länger den Politikern überlassen

579050650908114944
endlich wieder wirtschaftswunder (digitalisierung made in germany)

574323417958203393
der deutsche webdiskurs ist gwm. der dubstep des diskurses. unhistorisch samplend, synkopisch, hysterisch und alle hüpfen ab dem drop.

573454834109714432
der fehler hier ist, dass das belehren tatsächlich der einzige relative wettbewerbsvorteil von deutschland im web ist.

Leftovers 2014 (Low Hanging Fruit Edition)
Auch nicht weitergekommen sind wir 2014 jedenfalls mit dem Entschärfen vom Komplex Urheberrecht/Copyright, der wohl eine der unnötigsten Fussfesseln vor allem für die Entwicklung vom deutschen Internet ist.

Das Internet als Wille und Vorstellung
mittelguter aber jedenfalls durchaus lesenswerter, weil symptomatischer artikel von diplix zum stand der deutschen webwahrnehmung anfang 2015.

Die jungen Leute auf YouTube
ich stimme der beschreibung weitgehend zu - aber ich glaube das henne-ei problem ist ein gänzlich anderes. was hierzulande fehlt ist weniger ein wohlwollender oder motivierender diskurs, als ein 'ökosystem', in dem talente mit der notwendigen, youtube-kom

556890190158241793
@julius01 weil die teilnehmer keine gesellschaftsverb. motivation haben, sondern das internet als spieltheoretisches problem behandeln.

Der genossenschaftliche Sender
Endlich entsteht ein genossenschaftlicher Sender.

Lazy Blog Ep. 43
(blogpost über DAS fundamentale dilemma im deutschen web: den umstand, dass das eigentliche problem nicht die summe der kollektiven negativen dispositionen (angst, skepsis, rechthaberei) ist, sondern die unterentwickelte systemische dichte)

Über 50 Start-ups, die 2014 leider gescheitert sind
deutsche-startups hat nur 50 startups gefunden, die 2014 gestorben sind.

2014

550332494160363521
irgw. witzig: dt. yt'er tritt aus werbenetzwerk aus hat so viele views wie seth godin im jahr.

About You ist das Exciting Commerce Startup des Jahres 2014
Excom kürt About You zum Startup des Jahres 2014.

548813096341762048
die philologische aufschlüsselung der digitalen agenda beim #31c3 ist nicht unwitzig

547387608016650240
RT @marcelweiss Die deutsche Netzaktivistenblase auf Twitter hat gerade festgestellt, dass dieses YouTube eigentlich ganz schön groß ist.

Zenmate ist das Start-up des Jahres
deutsche-startups kürt Zenmate zum Startup des Jahres.

Leftovers 2014 (Jackass Edition)
auch nicht weitergekommen sind wir 2014 jedenfalls mit dem führen eines diskurses, dessen primäre themen nicht rein fremdbestimmt sind.

543847908119158785
rip #wettendass

543817590821650433
kulturhistorisch/archäologisch vl. int.: Zum Zehnjährigen: Jamba Laya.

Rewind, 2014, Instagram, Entwicklungsland
Sascha Lobo erkennt in Angela Merkel den primären Grund für die digitale Wüste in Deutschland.

539731800143429632
(typisch deutsch ist, dass jegliches 'eigenständige machen' mit 'was riskieren' assoziiert wird über dass man dann auch selbst gerührt ist)

Fortschritt, Twitter, Vergessen, Uber
deutsche-startups sucht schon wieder das Startup des Jahres. (2014)

538801251346309122
(wenn wer ein weniger lahmes experiment als eine woche auf google verzichten sucht: eine woche nur webservices aus deutschland verwenden)

4vKSPd7Waft
im fall google treffen imho zwei ganz einfache aspekte zusammen: einerseits dieses doch hiesige nichtaushaltenkönnen, dass ein anderer aus der eigenen existenz ungefragt einen nutzen zieht und andererseits ist es ein universeller sündenbock für die eigene

Jarvis, Security, Medien, Handwerker
Ausgerechnet Jeff Jarvis hat einen durchaus ausgeglichenen und wirklich lesenswerten Überblick über die deutsch-europäische Technopanik der letzten 5 Jahre geschrieben.

20 Frankfurter Startups, die man kennen sollte
deutsche-startups hat 20 Frankfurter Startups gefunden.

ReQuoting pt. 106 (The Clear and Present Danger Edition)
Vielleicht eine lustige Wende im LSR Sumpf.

528146320771403777
wired deutschland https://www.wired.de/ (kulturkreislehretechnisch interessant, was in deutschland 21 jahre nach dem us start möglich ist)

Herzlich willkommen zum Neustart von Wired
Wired startet in Deutschland anscheinend neu.

Exchanges #71: ProSiebenSat.1 und die Epic Fails
Schon wieder ein schöner Podcast, diesmal zum Stand von Pro7 (jochen ist wirklich erfrischend, wenn er mal ein bisschen snarky wird).

Wearables, Windows, Wired, Sklaverei
Wired startet in Deutschland.

522467637566382080
buzzfeed.com/?country=de #lol #genial #omg #süß #fail #wtf

522093431284576257
(ich glaube langsam beginnt es eric schmidt zu dämmern, mit was er es in deutschland zu tun hat, lol)

521276932017905664
ich kann mich in den letzten 2 jahren an keine woche erinnern, wo nicht irgendein politiker o vertreter irgendwas für startups gefordert hat

iPhone, BlackBerry, RI, TV
Genrefilm dokumentiert das Ende der Hoffnungen, dass mit dem Start von Netflix dem deutschen Fernsehen ein gewaltiger Impuls gegeben wird.

514402659168960513
(% ü auch viele betas aus de lately: @CloudRail @zeflycom @werstreamtes @absence_io @MyBeautylane transparenzportalhamburg, vertragium uvm)

506844024993763328
(eigenartig: 2 wochen nach der ursprünglichen nachricht regen sich plötzlich t3n, heise, basicthinking fast synchron über möglicherweise gefilterte timelines auf)

Agenda, Zitate, Roboter, Tumblr
Der Spiegel hat die digitale Agenda zum Anlass genommen, eine Timeline von Abgeordneten-Zitaten zu Computern und Internet zu kompilieren.

Amazon, Snowden, Lieferheld, Yo
100 deutsche Schriftsteller machen es ihren amerikanischen Kollegen nach und protestieren dagegen, dass sich Amazon für niedrigere Preise von E-Books und einen höheren Anteil für Autoren einsetzt.

499965812909027329
heute vor 7 jahren waren 18 deutsche startups auf twitter, lol http://hackr.de/2007/08/13/german-startups-and-twitter …

FAZ In eigener Sache
Die FAZ sinniert über die Zeitungskrise. Die Bestandsaufnahme ist recht pragmatisch, die Vision eher uninspiriert.

Correctiv
correctiv (Recherchen für die Gesellschaft) – möchte anscheinend eine Art semidatengetriebes Journalismusprojekt werden.

489722328209956864
(netzpolitik ist in de leider selten was anderes als second order populismus)

LSR, Einspeisevergütung, Experiment, VDS
Die Zeit nennt die jüngsten Aktivitäten der Verlage rund um das Leistungsschutzrecht und die Angriffe auf Google nach gründlicher Analyse eine Farce.

483239724262645760
(was mich wirklich ärgert ist, dass man keine zeitung mehr kaufen kann, ohne sich deshalb über sich selbst ärgern zu müssen)

483216259656732672
Konzept des Tages: Einspeisevergütung.

482813786622263297
im web die nummer eins mit zukunftsorientiertem protektionismus.

481379319194062848
google sollte für deutschland eine art digitalen marshall plan starten.

Google, TV, Tame, Blinkist
Unfreiwillig unterhaltsam dokumentiert die FAZ die Paranoia aber auch den Größenwahn der Verlage im Kampf gegen Google.

Überwachung, T-Mobile, Ikea, Shirky
Der Spiegel hat einige Dokumente von Edward Snowden mit Bezug zu Deutschland zusammengestellt.

German Newspapers Want Google To Pay Them For Appearing In Search Results
Techdirt über die jüngste Idee der Verlage, von Google für die Auffindbarkeit nun 11% zu erklagen.

Uber, APM, Metadaten, Bauchpinseln
Eric Schmidt erzählt bei der Eröffnung der Factory in Berlin, was Deutschland gerne hören will. Es sei auf dem Weg zu einer Startup-Nation, brauche mehr Glasfaser und die Bürokratie ist vl. etwas suboptimal.

475012338073206784
6 tore sind unhöflich.

474113164968472576
(the kraut goes wild http://blog.krautreporter.de/vorschau/ )

473410435086311424
huch, schon wieder extrem plausibel: RT @carstenpoetter Mal bitte kurz lesen - Pyrrhus, der Schutzheilige der Netzgm.

473055407876091904
deutschepostmodernism

Xing, Vergessen, WordPress, SV
Nach dem ersten Jubel über das Recht aufs Vergessenwerden scheint sich nun langsam die Erkenntnis breitzumachen, dass es vielleicht doch suboptimal ist, wenn Google allen Löschanfragen pragmatischerweise einfach nachkommt.

469891905070039040
(wer nicht versteht, dass man von schirrmacher kein lob, sondern kritik braucht, der hat webfunding nicht verstanden)

Google, Telekom, Gras, DuckDuckGo
Holger Schmidt ist die nicht unskurrile Tatsache aufgefallen, dass die Telekom zwar gegen Googles Marktmacht klagt, selbst aber Google bei sich einsetzt.

469430842188922880
thema zumindest für eine diplomarbeit: der einfluss der sendung mit der maus auf die selbstdarstellung von deutschen startups in videoclips.

468998758634885120
RT @netflix It's official! We'll launch in Germany, Austria, Switzerland, France, Belgium and Luxembourg later this year. #netflix

467733113305849859
der netzpolitische opportunismus der spd wird dann bei bedarf auch sehr schnell wieder per chefsache revidiert

Wenn die FAZ über Google auf Englisch
naja, es ist ja nicht so, dass es solche bewertungen nicht auch in de gäbe. das ding ist ja eher, dass deutscher diskurs - auch der bessere - ganz grundsätzlich international nicht anschlussfähig ist, da muss man noch nicht mal die faz oder die sz sein.

Google, Verlage, Angst, Kunst
Der mit den deutschen Verhältnissen wohl nicht besonders gut vertraute Eric Schmidt appeliert an die Vernunft der Verlage.

452757107994288128
(das todesurteil für das unterhaltungsfernsehen in de ist, dass sogar sich miteinander unterhaltende journalisten unterhaltsamer sind)

451285480299307008
eine art sokal für den deutschen qualitätsjournalismus

450600038063153153
(wie vor 7 jahren bei twitter:) es gibt keinen hype um berliner tech, es gibt nur einen hype um einen vermeintlichen hype um berliner tech.

Kickstarter, Big Data, Post, Bitkom
In Deutschland gibt es endlich einen Big-Data-Professor.

BlackBerry, 5G, De-Mail, SXSW
Die deutsche Kopfgeburt De-Mail wird dafür kostenlos.

Code for Germany
Mit Code for Germany gibts jetzt auch den Versuch, eine deutsche Ausgabe von Code for America zu etablieren.

Amazon, Zähne, Opera, Buzzfeed
Amazon stattet Prime auch in Deutschland mit Videostreaming aus.

Twitter, Überwachung, Gesundheit, Bitcoin
Die Zeit gründet ein sogenanntes Investigativ-Ressort, um sich für die Aufgaben im Datenzeitalter zu wappnen.

Internet, Exits, Mentions, Music Timeline
deutsche-startups hat nach den Leichen auch die Exits des Jahres 2013 gesammelt.

424500657647673345
(optimismus und offenheit sind leider nur gut, wenn die richtung stimmt. blöder optimismus und unnötige offenh. schaden mehr als sie nutzen)

424121863493541888
(zum glück braucht das internet seine retter nicht)

Überwachung, Blackphone, Netzneutralität, YouTube
Meedia hat eine Liste mit den 25 beliebtesten deutschen YouTube-Kanälen erstellt.

Resilienz Deutschland
Über die Resilienz von Deutschland.

423436592796028928
(eines muss man der faz lassen: sie spielt die netzgemeinde wie eine geige)

Papierkorb pt. 25
(kontextlose randbemerkung: das web selbst ist ja nicht interessant. wenn was interessant ist, dann sind das die gesellschaftlichen symptome und ereignisse und damit einhergehende veränderungen...)

2013

Protonet ist das Start-up des Jahres
deutsche-startups kürt Protonet zum Startup des Jahres.

DeinRöhrchen 2013
Nicht uninteressanter Überblick zum Stand von Youtube in Deutschland.

411591170620264448
der moderator von #tvog steht so da, als würde er gleich zwischen den zwei kandidatinnen den van damme volvo stunt machen.

Deutsch, Telekom, Google Music, Papst
Martin Lindner fragt sich, ob uns nicht das Deutsch im Weg steht.

Wir suchen wieder das Start-up des Jahres
deutsche-startups sucht schon wieder das Startup des Jahres. (2013)

Ironie, Musik, Qype, Mavericks
Irgendwie entbehrt es ja nicht einer gewissen Ironie, wenn sich ausgerechnet deutsche Medien darüber lustig machen, wenn ein anderer tollpatschig vor dem Internet warnt.

391491798230528000
hmm, vl. ist das problem der dt. intellektuellen nicht, dass sie luddistisch der technik misstrauen, sondern der mathematik/berechenbarkeit.

Social Books
Sascha Lobo und Christoph Kappes haben ihr Sobooks vorgestellt.

389353678844358656
(das deutsche feuilleton hat seine disposition zum web innerh. von wochen von dümmlicher ignoranz zur gelangweilten indifferenz umgestellt)

Regiert endlich!
(devoha: die erste ausgabe der deutschen huffington post)

388210418650316800
heute trending: #Flitzermarathon

Vom Genre der Besserhalbwisserei
Sascha Lobo über Intellektuelle und das Netz.

Axel Springer Ideas
Springer macht auf Ideas.

Diskurshäuflein mit Katzenjammer
thorstena mit einigen postwahlnalen tipps für die netzgemeinde.

381867997956038657
(die gute nachricht für startups ist, dass die politik ihr kleinstes problem ist)

380648754514116608
endlich wieder eine aal debatte (anno 2006 das traumatische thema des webdiskurses in de, auf das sich alles danach zurückführen lässt)

Politik, Wahl, Menschenrechte, Bing
Sascha Lobo stellt der Bundesregierung für die vergangene Legislaturperiode ein digitalpolitisches Armutszeugnis aus.

379299176514732032
jo mei.

Huffington Post, HackFwd, Transparenz, Privacy
Laut der Faz 'greift' die Huffington Post nun ab 10. Oktober auch in Deutschland an.

Tumblr, Wahlen, Motorola, Apple
Golem hat sich angeschaut, was uns die Parteien zum Thema Internet versprechen.

Wider die Lügner
Neunetz über das Lügentheater rund ums lsr.

Rivva, LSR, Prism, VC
Farce: Der Axel-Springer-Verlag verzichtet bei Google auf die neu erworbenen Rechte.

Noble Blässe
der sonne zum trotz werden die snippets auf rivva immer blasser

Die Schmalband-Republik
Der Spiegel über die Situation von Breitband in Deutschland.

Apple, Instagram, Prism, Gesichtsbuch
Die deutschen Politiker hingegen reagieren auf Prism mit einfallslosem Aktionismus und fordern deutsche Alternativen zu Google und Facebook.

Der unsinnige Traum vom deutschen Google
WSJ Tech über die bisherigen Flops mit finanzierten Google-Konkurrenten.

Readers Edition II Revisited
Heute vor 7 Jahren ist gestern die Readers Edition gestartet, siehe Readers Edition II.

Papierkorb pt. 8
die grundannahme, mit der sie sich am allermeisten selbst im weg stehen, auch wenn es darunter natürlich noch einen ganzen haufen anderer falscher grundannahmen und begrifflicher unschärfen und kurzsichtigkeiten gibt, ist ihre annahme eines gottgegebenen

Meeker, Augstein, Postpostprivacy, Gmail
Jakob Augstein, Herausgeber des Freitag, wärmt die Kostenloskulturdebatte weder besonders inspiriert noch inspirierend auf.

Hulu, Drohnen, Post Privacy, Webvideopreis
Die Deutsche Bahn jagt Graffiti-Artists mit Drohnen.

In Diekmanns Armen
Über die neue Liebe von Politikern für Startups.

Tumblr, Zootool, VC, PHP
Gute Nachricht für Wagniskapital-Investoren: Von der Bundesregierung bekommen sie 20% geschenkt.

How GEMA Is The Worst 'Collective Rights' Organization In The World
Techdirt über die Gema. from the €75-für-summte-99-Luftballons-versehentlich dept.

Prüft die Politiker!
Die Zeit startet eine Art Faktomat.

Die Künstlersozialkasse in Zahlen
Die Künstlersozialkasse in Zahlen

328787454494646272
protipp für die @HuffingtonPost : in deutschland als david hasselhoffington post starten.

Industrielle Revolution, Next, Wired
Optimismus oder Solipsismus? Auf der Next Berlin hat Peer Steinbrück Digitalisierung als Chance für Deutschland interpretiert.

Journalisten, Geburtstag, Upcoming, Blogger
Deutsche Journalisten sind wenig überraschend davon überrascht, dass ihnen eine Studie im europäischen Vergleich wenig Fähigkeit zur Selbstkritik diagnostiziert.

Netzpolitik, Wunderlist, Wirtschaft, Glass
Die Enquete-Kommission Internet und digitale Gesellschaft stellt zu ihrem Abschluss fest, dass Netzpolitik auch künftig ein Thema bleiben sollte.

Quote.fm, Google Glass, Twitter, De-Mail
Sascha Lobo über Sinn und Verstand der De-Mail.

CfG
Kleine Anmerkung zum politischen Programm Code for Germany.

319338555212189696
das papier hat diese intellektuellen nicht verdient.

Die Untergeher
relevanzdebattieren ist das neue metabloggen.

Google, Gema, Datenschutz, Dropbox
Debug versucht DJs den neuen Gema-Tarif zu erklären.

Deutschland, LSR, Ego, GSE
Christoph Kappes über das deutsche Hinterherhinken in Sachen Internet, das aber oft die eigenen Stärken übersieht.