Datenschutzerklärung

In dieser Erklärung informiere ich euch darüber, was bei einem Besuch dieses Blogs mit euren wertvollen, personenbezogenen Daten geschehen könnte.

Vorab: hackr.de ist ein privates Blog ohne geschäftlichem Interesse und mich interessieren eure Daten (jenseits einer Freude am Gespräch, eure gwm. gedanklichen Daten interessieren mich sehr) überhaupt nicht. Trotzdem werden in Ermangelung einer besseren Technik einige Daten prozessiert:

Datenerhebung und -protokollierung

Bei jedem Besuch werden für 24 Stunden die Standard-Logfiles gespeichert, das heißt Datum und Uhrzeit des Zugriffs, den Hostnamen oder die IP-Adresse sowie die besuchten Seiten innerhalb des Angebots. Dies ist für die Gewährleistung der Betriebssicherheit des Systems unabdingbar und ermöglicht es gleichzeitig, die Website gegen eventuelle Angriffe zu schützen. Die Identifizierung einer Person ist mir dadurch nicht möglich und wird auch nicht versucht. Persönliche Daten werden nur im Rahmen der Kommentarfunktion erhoben, siehe unten. Etwaige Scripts zur Analyse der Besucher (wie Google Analytics) oder Werbung kommen nicht zum Einsatz.

Verwendung der Diensten von Drittanbietern

Dieses Blog setzt selbst keine Cookies und verzichtet weitestgehend auf den Einsatz von externen Plugins. Einzelne Einträge können aber Dienste von Drittanbietern durch Einbettung enthalten: Tweets von Twitter, Fonts, Feeds und Youtube-Videos von Google, Kommentare von Disqus (siehe unten). Wo praktikabel wird die Einbettung erst nach einem proaktiven Klick vorgenommen.

Beim Aufruf dieser Einträge wird die URL der aufgerufenen Seite und eure IP-Adresse an den Drittbetreiber übermittelt. Wer zu diesem Zeitpunkt beim jeweiligen Drittbetreiber angemeldet ist, kann dadurch vom jeweiligen Drittbetreiber ggf. erkannt und zugeordnet werden. Ich haben keinen Einfluss darauf, welche Informationen bei den Anbietern dann genutzt und verarbeitet werden und erhalte auch keine personenbezogenen Informationen von den Drittanbietern. Näheres dazu steht auf den Datenschutz-Seiten der Anbieter:

Kommentare

Ich benutze das international weit verbreitete Kommentarsystem Disqus, mit dem man auf allen Webseiten kommentieren kann, die Disqus verwenden. Die Nutzung ist völlig optional, die Einbindung erfolgt erst nach einem Klick.

Disqus ermöglicht die Anmeldung entweder über ein eigenes Nutzer-Konto bei Disqus oder über bestehende Nutzer-Konten bei Facebook, Twitter oder Google Plus. Wer sich via Facebook, Google oder Twitter anmeldet ermöglicht, dass diese Informationen der Nutzung von Disqus erhoben und verarbeitet wird. Bitte nehmt dazu die Datenschutzinformationen der jeweiligen Anbieter zur Kenntnis, siehe oben. Auch das Kommentieren als Gast ist möglich, allerdings wird auch dabei die IP-Adresse und eine angegebene Email-Adresse an Disqus übermittelt. Wer hier angemeldeterweise kommentiert, kann die abgegebenen Kommentare dann auch selbst verwalten und ggf. löschen.

Disqus übermittelt mir die E-Mail-Adresse der Benutzer und die IP-Adresse, die während der Eingabe eines Kommentars verwendet wurde. Ich benötige diese Information ausschließlich für den Zweck der Kontaktaufnahme im Zusammenhang mit der Nutzung von Disqus, beispielsweise wenn ich Rückfragen zum Kommentar habe. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Wer Bedenken hat, der möge bitte von einer Benutzung Abstand nehmen. Alternativ freue ich mich auch über jede Postkarte.

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Eure Daten werden weder vermietet noch verkauft. Sie werden nur an Dritte weitergeben, wenn:

  • eine vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung vorliegt
  • oder soweit dieses nötig ist, um eine missbräuchliche Verwendung unserer Angebote oder Services in gesetzlich zulässiger Weise zu unterbinden.