google store

^ Google hat einen neuen Store namens Google Store (ann)

20

^ apropos rivvvvvvvva : yahoo wurde gestern sogar schon 20 und hat sich selbst eine art microsite spendiert: Yodel On

nzz

spät aber doch: das jahr in neuer zürcher zeitung

der sender

^ eher devoha: der sender (ann)

(ich vermute leicht, dass genossenschaftlich die falsche selbstbeschreibung ist, und dass es eher auf eine deutsche reinterpretation von den seth’schen tribes mit angeschlossenem crowdfunding hinausläuft, was ich eh spannender finden würde, aber usw. etc.)

ein paar linkslisten hochgeladen

^ wirres feiert das 20-jährige jubiläum als verlinker.

(die erste spur, die ich von ihm bei mir fand, ist dieses mashup )

squirrel

^ hmm, so schaut also die neue suche vom firefox aus – und ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob mich dieses automagische suchpanel für die anderen suchmaschinen nervt, oder ob ich das mit einer gelegentlichen variation offsetten und also als irgendwie auch nützlich empfinden kann, oder ob ich das mit der vermutung eines gesellschaftlichen lerneffekts ob der suchmöglichkeiten zumindest in kauf nehmen kann, oder ob es nicht nur nervt.

(was wie immer fehlt ist die möglichkeit das einfach abzustellen, für die die wissen was sie warum tun; dass das so schwer ist (wobei es sicher einen versteckten parameter gibt, mit dem das dann eh geht, aber um das gehts ja nicht; suche ist eine primäre funktion und sollte transparent personalisiert werden können))

nopattern

^ auch devoha: ello hat mit ello x threadless die erste der angedeuteten monetarisierungsideen vorgestellt, und ich finde die idee gar nicht unnett – neben ello shirts gibt es alle zwei wochen auch ein limitiertes shirt von einem ‘community artist’.

hab’s schon in chronicle erwähnt aber weil das massiv ist auch hier: Building a complete Tweet index

(wenn man den struggle von twitter mit der suche mitbekommen hat, im grunde kämpfen sie ja seit 2007 damit, dann hat es mit der übernahme von summize 2008 ganz kurz funktioniert und seit ende 2008 struggleten sie wieder damit usw., dann ist doch erwähnenswert, wenn die suche tatsächlich wieder bis in die anfänge zurückreicht)

fabric

^ Twitter stellt Fabric vor – eine Art Plattform für Entwickler:

The Fabric platform is made of three modular kits that address some of the most common and pervasive challenges that all app developers face: stability, distribution, revenue and identity. It combines the services of Crashlytics, MoPub, Twitter and others to help you build more stable apps, generate revenue through the world’s largest mobile ad exchange and enable you to tap into Twitter’s sign-in systems and rich streams of real-time content for greater distribution and simpler identity.

Wired beschreibt sehr schön, wie sie sich damit quasi ins jeweilige Gewebe der App selbst einweben wollen, und mittelfristig quasi Tweets gar nicht mehr brauchen, weil sie sich als infrastrukturelles Geflecht aus Werbung und Identity-Services verbreiten.

G16

doodle

^ Google mit einer Art Geburtstagsdoodle

(siehe auch Google Piñata)

tim cook

yay, die apple watch ist da, von hinten nach vorne (wie schon vor 5 jahren beim ipad) nachzulesen etwa bei engadget

(der stream der keynote scheint mittlerweile auch zu funktionieren, das one more thing beginnt in minute 56)

((sie schaut schon recht schnuckelig aus und der nutzen der ganz offensichtlich sinnvollen anwendungsfälle reicht auf alle fälle aus das als kategorie zu etablieren, aber mir kommt vor, dass sich auch apple bei einigen promoteten features noch schwer verschätzt und dass einiges mehr störend als sonstwas ist; gleichzeitig ist sie eben ein canvas für alles darauf mögliche und das hat bei iphones und ipads ja auch unvorstellbar gut funktioniert. wie sich akku und abhängigkeit vom iphone 5 auswirkt ist noch völlig unklar))

(((neue iphones gibts auch, die gehen aber eher in richtung ipad mini mit denen man auch telefonieren kann)))

internet archive

^ Flickr begrüßt 14 Millionen Fotos aus dem Internet Archive in den Flickr Commons.

Internet Archive Book Images

2014 zumindest einmal rivva verlinken: ✓ Everything as a Service

hype cycle 2014

und alle Jahre wieder der Hype Cycle von Gartner (siehe auch hype cycle und hype cycle 2009 und hype cycle 2010 und hype cycle 2011 und hype cycle 2012 und hype cycle 2013 und wie immer siehe auch die siggi beckersche sozio-technologische voraussetzung für einen hype)

pinboard 5

^ Pinboard wird fünf

My job is to project an aura of calm, solvency, and permanence in an industry where none of those adjectives applies. People are justifiably risk-averse when it comes to their bookmarks, and they are looking for stability.

(siehe Pinboard Is Four Years Old, Pinboard Turns Three, Two Years of Pinboard und One Year Of Pinboard)

google plus badge

hollidays badge

early user badge - since 2006

^ google killt jetzt auch noch orkut – ich will hiermit nur meine badges retten.

orkut badges:

kosmar
http://www.orkut.com/Main#Profile?uid=2986529123676920731

konterfai
http://www.orkut.com/Main#Profile?uid=11348050944916154663

chl
http://www.orkut.com/Main#Profile?uid=6108653050712448426

lotman
http://www.orkut.com/Main#Profile?uid=7631298122942634788

rany keddo
http://www.orkut.com/Main#Profile?uid=17346300698472834362

mauszfabrick
http://www.orkut.com/Main#Profile?uid=11686907458612718389

cardboard

^ der Hit der I/O: Cardboard

in alter Tradition zumindest eine kleine Übersicht der Google I/0:

von Projekten wie Google+ oder Google Glass hat man nicht viel gehört, ingesamt sind sie wieder bei der neuen Bescheidenheit von 2012 gelandet.

37signals

^ holy moly, das ende einer ära:

This year marks 37signals’ 15th year in business. And today is Basecamp’s 10th birthday.

Here’s the first: Moving forward, we will be a one product company. That product will be Basecamp. Our entire company will rally around Basecamp.

So here’s the second big announcement: We’re changing our name. 37signals is now Basecamp.

apple

^ Apple feiert auf der Startseite 30 Jahre Mac und hat auch eine kleine Minisite erstellt.

« vorher