Spurious Correltations

^ kinda funny: Spurious Correltations

selfie

^ nett: Selfiecity – eine Art Visualisierungsprojekt von Selfies.

smiley

^ nett: Google Chrome kann jetzt auch Lego

backer

app.net bleibt für mich eine der grossen Dumpfbacken im Web, aber ich muss ihnen lassen, dass sie zumindest interessanteren Blödsinn machen. Unlängst etwa Backer (ann) – Crowdfunding für Features (‘sollen wir auch bitcoin können?’), das sie anscheinend auch anderen (allerdings nur nach eigenem gutdünken, oder überseh ich was?) zur Verfügung stellen.

(es ist fast schon unheimlich: wie app.net selbst löst auch backer das exakt falsche problem auf die exakt falsche weise. crowdfunding etabliert zwischen dem gefundeten und den fundenden idealerweise eine sehr ‘intime’ art an verhältnis, das allerdings auch ähnlich wie flattr – siehe flat und flattr – die in diesem fall imaginäre achse verschiebt. die auf oberster ebene (künstler <-> fan) funktionierende beziehung wird durch backer aber nicht nur zerhackt und trivial ökonomisiert, das ökonomische verhältnis selbst wird bei backer ‘sichtbar’. fans/unterstützer können sich nicht länger als ‘ermöglicher’ von was ansonsten unermöglichtem wahrnehmen und sich deshalb über sich selbst gut fühlen, sondern nur noch als datenpunkt in einer kalkulierten wirtschaftlichen funktion)

((nts: ein lazy blog für die unterschiede zwischen flattr und crowdfunding im symbolischen, imaginären und realen machen))

bridgy

Bridgy ist endlich mal wieder ein sinnvoller Versuch, eine offene Struktur neben und mit und nicht gegen die vorhandenen Strukturen zu etablieren: es sendet ‘webmentions’ auf eigene Links, die es auf Facebook, Twitter, Google+ und Instagram entdeckt (via – dort sieht man ü. auch, wie man das zb integrieren könnte)

centertain

(ich versuche ja, ‘primär geschäftstüchtige’ seiten eher zu vermeiden, aber cEntertain hat mir eigen gewissen grad an achtung abgerungen, weil sie nicht nur das yahoo’sche grunddesign vorweggenommen, sondern auch das crossselling fast schon elegant (und in jedem fall herausragend) integriert haben)

yahoo news digest

^ bleiben wir bei Yahoo und Reuse: beim Yahoo News Digest werden mit Summly eine Art Zusammenfassungen für die ‘wichtigsten’ News des Tages generiert (iOS only, derzeit anscheinend noch nicht im de store).

santa tracker

^ oh, Google hat anscheinend einen Santa Tracker

google tips

^ auch eher devoha: Google Tips

amazon storybuilder

^ untested aber super: Amazon Storybuilder – eine art tool für drehbuchschreiber von amazon.

street view

^ untested aber super: man kann jetzt seine eigenen Street Views machen.

app

^ hmm, app.net stellt eine art tool/infrastruktur zum verschicken von massenupdates vor (via). wer will kann ‘broadcast channel’ erstellen und befüllen, wer auf der anderen seite will kann sie abonnieren und bekommt die updates zugepusht.

(ist zwar ein ziemlicher hakenschlag zum ursprünglichen modell, aber hier sind zumindest anwendungsfälle denkbar, die über einen offenen weihrauch hinausgehen; glaub zwar nicht, dass das app wirklich hilft, zumal das von TFG leicht – und dann natürlich für etwaige pu(bli)sher wesentlich attraktiver – nachgebaut werden kann, falls das auch nur den funken eines momentums bekommt, was bei der existierenden dichte ohnehin unwahrscheinlich ist. aber die unterscheidung pull/push ist grundsätzlich sicherlich sinnvoll. interessant bei app bleibt jedenfalls auch ihr stufen-basierter finanzierungsprozess. sie lassen sich die entwicklung von einem tool, für das die user dann bezahlen, via kickstarter finanzieren; die mitgliedsbeiträge verwenden sie dann zum ausbau einer infrastruktur von was ganz anderem, tbc.)

google

^ Google BBS Terminal

(via)

selfie

paradigmatische fundamentale datentypen 2003: bookmarks, fotos, usw.
paradigmatische fundamentale datentypen 2013: selfies (bieber), usw.

(via)

klingt nicht ganz uninteressant: Twitter lanciert Custom Timelines – eine Art kuratierbarer Substrom an Tweets.

etwa :

parachute

^ google heute mit einem parachute doodle.

(nur am rande: 8 der suchergebnisse der ersten suchergebnisseite sind artikel, die sagen, dass google heute einen doodle dazu hat)

togetherJS

^ untested aber super: TogetherJS (ann) – eine Art einbettbares Collaboration Thingy von Mozilla.

media tools

^ google hat eine recht gut gemachte zentrale anlaufstelle für media tools (tools zum recherchieren, publizieren, visualisieren, etc.) gebaut.

constitute

^ devoha: google startet constitute – eine art minisite für verfassungen aus der ganzen welt.

simplenote

untested aber vl. wieder einen blick wert: Simplenote hat sich komplett überarbeitet und zumindest the verge ist angetan

« vorher