worldwide

woanders ist es auch schön


28.01.2019
1089863393757007872 1089863393757007872 - (unternehmen könnten sich langsam wirklich mal vom paradigma wachstum verabschieden und mehr auf ihr mögliches plätzchen im kommenden äquilibrium konzentrieren)
#

@marcelweiss (Wie soll das funktionieren? (Wachstumsdruck ist eine direkte Folge von Opportunitätskosten bei den Anteilseignern der Unternehmen.))

@hackr klar können sie es nicht; andererseits wachen sie dort aber irgendwann auf, darum kommen sie nicht herum, und je mehr sie sich spekulativ oder protektiv aufgeblasen haben, desto wahrscheinlicher werden sie dann einfach platzen.

@marcelweiss Nur inhabergeführte Unternehmen, bei denen die Geschäftsführer intrinsisch eine “Mission” verfolgen, können auf Wachstum verzichten; und auch dann nur, wenn sie bereits ausreichend (also nachhaltig) erfolgreich sind.