lobo

(link to video)

in alter tradition ein kurzer eindruck zur jährlichen lage der nation von sascha lobo bei der re:publica, zumal lobo ja doch immer ein schönes symptom vom jeweiligen zustand vom web in deutschland ist, allerdings fällt mir heuer noch noch weniger als letzes jahr dazu ein, deshalb nur topologisch:

nachdem sascha seinen standpunkt der problembeschreibung zwischen der rp13 und der rp16 jeweils immer auf die nächste ebene verschoben hat (rp13: zum sozialmedialen macht! rp14: zum gesellschaftlichen organisiert euch! strukturiert euch! rp16: zum wirtschaftlichen trotzdem! gründet!) und auf der rp17 dann eine besinnliche einkehr in den sozialmedialen diskurs selbst machte (diskutiert!), kehrt er diese einkehr in diesem jahr gwm. nochmal um, nimmt das internet überhaupt aus der gleichung und fordert den einsatz für und die rettung der liberalen demokratie und ihrer werte ganz grundsätzlich (rettet sie!). das macht die sache nicht leichter.