auch nicht weitergekommen sind wir 2016 jedenfalls bei der entwicklung eines europäischem entwurfs für technologie und das web. aber es gibt keine alternative und eigenständige vision, es wird nur nachvisioniert, was man aus dem valley vorgesetzt bekommt. was dazu führt, dass die höchste stufe der autonomie das nachbauen ist (ein deutsches twitter oder facebook, ein europäisches google, eine europäische cloud, usw. wir kennen die ergebnisse) und wo ansonsten verhindert wird.

(was schade ist, weil es nicht notwendigerweise so ist, weil der weg das valleys nur einer der möglichen wege ist. im grunde wär sogar recht spannend zu sehen, was eine alternative linie, die die sensibilität der europäischen verhältnisse inkorporiert, produzieren könnte, aber man muss halt einen eigenen weg finden und darf nicht die vorhandenen unterscheidungen, metriken und kräfte übernehmen und sich nur reaktive positionieren)