völlig ot, aber ich möchte es doch am rande notieren: apple prognostiziert für das laufende blackfridayweihnachtsquartal (q1fy17) ja einen neuen rekordumsatz irgendwo zwischen 76 und 78 mrd.

und während mir umsätze von unternehmen ansonsten wurschtegal sind, aus technokultureller sicht sind die von apple in den nächsten drei, vier quartalen deshalb interessant, weil man im falle apple das erste mal einen gewissen indikator dafür bekommt, ob ein unkoordinierter haufen an konsumenten mit seinen kaufentscheidungen einen sich noch immer in der phase der beschleunigung befindenden zug abstrafen kann, wenn die zuggesellschaft beginnt, die fahrgäste zunehmend zu melken und zu verarschen.

sprich: wenn apple im q1fy17 tatsächlich das beste quartal aller zeiten hat, obwohl sie in den letzten itererationen eig. nur konzeptionelle duds vorgestellt haben und im vergleich zu ihnen sogar microsoft wie ein revolutionäres startup wirkt, das sich nach dem unmöglichen streckt, dann sendet das deshalb kein besonders gutes signal an apple, weil sie das melken der kunden als ideale strategie verifiziert bekommen.

in diesem sinne wage ich ein andere prognose: sie werden irgendwo zwischen 72 und 74 mrd liegen und sich hoffentlich deshalb wirklich das erste mal seit steve jobs wieder einmal am kopf kratzen müssen, weil sie dann year over year aggregiert etwa 23 mrd. verloren haben werden, was wohl auch noch nie einem unternehmen in der wirtschaftsgeschichte gelungen ist.

wobei es zwei caveats gibt:

  • ihr ergebnis ist zuallererst von den sales der iphones 7 abhängig, und da können sie auch einiges tricksen und pimpen, so sie es wollten (wobei ich nicht glaube, dass apple ein unternehmen ist, das sowas tut; andererseits haben sie bis dato immer ihre prognosen eingehalten, es gibt also zumindest einen gewissen druck, das auch weiterhin zu tun; und wenn alle anderen bereiche dahindümpeln schaut ein massiver spike bei den iphones jedenfalls etwas konstruiert aus)
  • in den letzten 3 quartalen haben sie jetzt schon 20 mrd. rückstand auf 2015; es kann also durchaus sein, dass viele leute ihr budget für 2016 in hoffnung auf etwas noch kommendes zurückgestellt haben, um es dann doch spätestens am black friday oder zu weihnachten zu verblasen.

aber alles wird sich weisen und ich wollte es nur einmal sagen..