endlich wieder einmal ein Quiz:

wie kann es sein, dass ein iPhone – das meistverkaufte und gleichgeschaltetste produkt aller zeiten, der mao-anzug unter den phones, wenn man so will – mehr symbolisches Kapital erzeugen kann, als jedes Android – das ja von billigst bis teuerst, von cupcake bis marshmallow, usw. verschiedenste kriterien für geschmackliche und ökonomische differenzen offeriert?