(ohne grossartige beschreibung des speziellen oder allgemeinen milieus, im grunde gibts ja auch kaum was dazu zu sagen und auch über die unsaggebbarkeit gibts nichts mehr zu sagen, aber gleichzeitig ist das alles auch egal, usw.)

techdirt

Anyway, das für mich beste/nützlichste Techblog 2015 war Techdirt. Mike Masnick (via) ist noch immer eine Art ein-Mann-Armee, der mit glasklarer Urteilskraft sämtlichen Schwachsinn des medial-politischen Komplexes dekonstruiert und gleichzeitig dabei ohne Hysterie auskommt.

Eine lobenswerte Erwähnung geht – der Empfehlung von @neunetz folgend – an Exponent.fm von Ben Thompson. Den kann ich zwar nicht uneingeschränkt empfehlen – i.e. hat er fast in jedem Podcast zumindest einen massiven Blun­der und subordiniert üblicherweise Kultur unter Ökonomie – allerdings ist er unterm Strich doch grossartig.

Eine zweite lobenswerte Erwähnung geht an Dave Winer und seinem scripting ; der glaubt zwar immer das gegenteil von mir, aber es ist gut zu wissen, dass es ihn gibt.

siehe Techblogs des Jahres und Techblogs des Jahres 2009 Edition und Techblogs des Jahres 2010 Edition und Techblogs des Jahres 2011 Edition und Techblogs des Jahres 2012 Edition und Techblogs des Jahres 2013 Edition und Techblogs des Jahres 2014 Edition