(kontextlose randbemerkung, aber eines der mich am meisten irritierenden phänomene der jüngeren zeit ist dieses ‘personal truth’ meme, das man in den letzten monaten/jahren vor allem bei us-amerikanern beobachten kann; jegliche kommunikation wird verweigert, weil man sich auf eine eigene ‘wahrheit’ bezieht, die einem dann natürlich auch niemand absprechen darf, wie könnte man auch nur? dass das konzept ‘wahrheit’ per definitionem eben gerade nur intersubjektiv sinnvoll ist, ist dabei völlig irrelevant, was man gerade glaubt ist ja völlig selbstevident und sich selbst erzeugend und also ganz offensichtlich wahr)