der (soweit ich mitbekommen habe sehr gute/angenehme) paul krugman mit einer frage, die vl. weniger naiv ist als sie klingt:

wenn die technologischen entwicklungen so toll sind, wo bleibt dann das reale/messbare ökonomische wachstum?

@martinlindner gibt einen hinweis darauf

weil digitalisierung eben nicht zu expansivem wachstum führt, sondern zu fraktalem wachstum im inneren

aber das konstatiert gwm. nur das mittlerweile gut zu beobachtende als gegeben, erklärt aber auch nicht, warum das so ist. der fehler von krugman ist dann leider, die frage nicht ernst genug zu nehmen, sondern sich mit dem ‘wir sollten einfach mal hinnehmen, dass die ganzen hyper da wie immer danebenlagen’ zufriedenzugeben.