(blogpost über DAS fundamentale dilemma im deutschen web: den umstand, dass das eigentliche problem nicht die summe der kollektiven negativen dispositionen (angst, skepsis, rechthaberei, neid, …) ist, sondern die unterentwickelte systemische dichte der beteiligten subsysteme)