(kontextlose randbemerkung: wer das web verstehen will, muss eigentlich nur zwei andere dinge verstehen: die dynamik der ströme und die semiotik der sozialen objekte)