Eine weitere besonders nützliche Unterscheidung ist ganz sicherlich die Unterscheidung: was ist denn der Geltungsbereich von so Dingen wie Aussagen oder Tipps? Der Beipackzettel oder das Kleingedruckte von Aussagen, wenn man so will.

(die unterscheidung ähnelt pt. 5 inception, aber sie differenziert gwm. horizontal und nicht vertikal. sie ist natürlich ein no brainer, aber die effekte der konsequenz, dass gwm. jede aussage immer gleichzeitig stimmt und nicht stimmt, sind nicht nur massiv sondern akkumulativ)

(abt: draw the distinction!)