pinboard tags

lustige geschichte: nachdem ich mich bei pinboard angemeldet habe, hab ich naturgemäss auch gleich die shared items aus dem google reader importiert (siehe). das hat auch funktioniert, nur haben mich die langen descriptions – da wurde wo möglich der ganze text übernommen – und vor allem aber die automagisch generierten tags genervt, nur squirrel knows auf basis von welcher eingabe pinboard die erzeugt hat. furchtbare und auch von der form her krautundrübenmässig vermischte tags. anyway, pinboard offeriert ja praktischerweise die möglichkeit zum bulk edit von bookmarks, also hab ich sie alle kurzerhand gelöscht. blöd nur, dass die tags das überlebt haben und jetzt quasi als untote mein account besetzen.

(abt. occupy bookmarks)

update: siehe reservoir tags – die sache hat sich erledigt