subjot

Subjot – die konsequenteste Granularisierung vom Microstreaming, seit es Twitter gibt (oder so). Die Idee ist super: Man kann seinen Output in beliebig definierbare Subjects kanalisieren und als geneigter Leser beliebige Subjects anderer abonnieren.

Ganz nett auch: Natürlich gibt es Themenseiten für einzelne Subjects (etwa), aber man kann die Subjects auch kombinieren (etwa).

(wird es gross werden? eher nicht, dafür sind die opportunitätskosten zu hoch, seinen senf kann man wesentlich effektiver auf twitter abgeben usw. was mittelfristig sicher auch ein problem würde, ist das management der subjects. es gibt aber durchaus szenarien für gangs und kleinere horden, wo es seinen platz finden könnte)

update: ist nicht mehr, war aber nett