live.hackr

die romantische komödie


Twitter Class of 2010/11

long time no list… eher ernüchternd schauts jedenfalls mit den twitter-apps der jüngeren vergangenheit aus: die meistgebookmarkten aus den jahrgängen 2010 und 2011 (siehe zum vergleich die liste mit allen jährgängen):

  1. paper.li (4094 overall)
  2. pleaserobme (1351 overall)
  3. isparade (1309 overall)
  4. manageflitter (1292 overall)
  5. google-follow-finder (1277 overall)
  6. aworldoftweets (1261 overall)
  7. paywithatweet (1234 overall)
  8. blackbird-pie (1008 overall)
  9. the-archivist (968 overall)
  10. tweet-nest (922 overall)
  11. fflick (888 overall)
  12. like-it-tweet-it (840 overall)
  13. twitter-media (688 overall)
  14. peerindex (658 overall)
  15. world-cup-match-replay (643 overall)
  16. theinternetwishlist (641 overall)
  17. formulists (640 overall)
  18. trunk.ly (608 overall)
  19. sleepingtime (578 overall)
  20. twitter-for-newsrooms (545 overall)
  21. utweet (521 overall)
  22. laterbro (519 overall)
  23. twifficiency (518 overall)
  24. yes-thatcan-be-my-next-tweet (461 overall)
  25. who.unfollowed.me (429 overall)

(mit den eine mio apps lügen sie sich was in die eigene tasche, nicht nur weil die zahl sinnlos ist, weil sie jeden blogger, der twitter via @anywhere einbindet, als entwickler und das blog als app zählen, sondern weil sie wie ein vampir tatsächlich sämtliches blut aus dem kreativen ökosystem gesaugt haben und sich nur noch um distribution deals und ubiquität unter ihren eigenen vorgaben kümmern; die blumen im ökosystem sind leider seit 2 jahren ein trauerspiel)

((ich bin mir nicht sicher, was da falsch gelaufen ist; sie haben ein paar fehler gemacht, aber im grossen und ganzen blieben sie sauber; den grössten fehler des innovierens haben sie bis dato auch vermieden; und trotzdem haben sie die logik des übergangs von web 2.0 zu social media quasi beschleunigt wiederholt))

meta 18.07.2011 #