The Huffington Post Media Group

hmm, AOL übernimmt die Huffington Post für 315 Mio., die Huffington wird Superchief der neuen AOL-Abteilung Huffington Post Media Group, unter der auch die gesamten anderen AOL Content Properties laufen (auch Engadget, TechCrunch, AOLs Ambitionen als Content Farm die monatlich mehr als 50.000 Artikel raushaut, usw.)

(mir fehlt das gespür für die community und die produktionsbedingungen der hupo, irgendwie lief da afaics auch schon bisher viel in richtung content farm und seo, garniert mit gastkommentatoren usw, insofern kann ich nicht einschätzen, mit welcher wahrscheinlichkeit das implodiert oder gut läuft, aber so als geste für den ‘neuen journalismus’ ist das natürlich eine katastrophe, auch das liberalste und gleichzeitig bestpositionierte projekt verscherbelt sich beim ersten winken der wirklich fetten dollars, und man / die leute, die das unter einem gänzlich anderen set von grundannahmen grossgemacht haben / bekommt nix ausser dem corporate bullshit drivel von aligned visions, acceleration, usw.)