Peter Kruse bei der re:publica.

Siehe What’s going on?