live.hackr

die romantische komödie


Click und Clicker

lifehacker stats

ich will ja echt nicht auf dem thema herumreiten, egal, jedenfalls hat ja auch gawker vor kurzem auf minifeeds umgestellt, und die stats sind doch interessant: ihre besucherzahlen haben sich laut sitemeter – wenn man die woche vor der umstellung und die woche nach der umstellung betrachtet – um 8,5% bzw. ~700k verringert.

ich würde jetzt den abfall nicht unbedingt mit dem excrptfeed in einen zusammenhang bringen, dafür kann es verschiedene gründe geben. aber eines sieht man mehr als deutlich: ein kurzer feed konvertiert ganz sicher nicht massenweise feedleser in webseitenklicker – bei gawker war das aber das erklärte ziel. lifehacker ist mit mehr als 333.000 abonnenten im google reader (zum vergleich: techcrunch hat im google reader 69.000, boingboing 99.000) eines der blogs mit den allermeisten abonnenten (und die google reader counts sind weitaus aussagekräftiger als etwa die feedburner counts, weil bei zweiteren gott weiss was reingemischt wird). aber es gibt ja nicht einmal ein auch nur irgendwie wahrnehmbares sprüngchen oder einen wie auch immer messbaren ausschlag.

meta 22.03.2010 #