Wir nennen es Arbeit – das Blog zum Buch

Das Buch handelt davon, wie eine neue Klasse von Selbstständigen mit Hilfe digitaler Technologien dem alten Traum vom selbstbestimmten Arbeiten in selbstgewählten Kollektivstrukturen ein gutes Stück näher kommt. Das Blog schreibt das Buch fort, gibt Updates zu den einzelnen Kapiteln und informiert über neueste Entwicklungen und Frontverläufe im Kampf um den Individualismus 2.0.

(mit vielversprechenden Kategorien wie Das Prinzip Bohème, Der unflexible Mensch, Kommunizierende Röhren, Virtuelle Mikroökonomie, Money For Nothing oder Die parallele Gesellschaft)