kleiner Nebengedanke: es gibt ja kaum mehr (Webapp-) Startups, die kein begleitendes Blog mitlaufen lassen, aber noch weniger informativ/vertrauensbildend als kein Blog sind diese selbstbeweihräuchernden Jubelblogs, die kein Wort darüber verlieren, wenn’s mal Probleme gibt.

Diesbezüglich sehr sympathisch: QYPE*Vibes