live.hackr

die romantische komödie


Zeitgeist oder Enzyklopädie

Der Punkt ist wahrscheinlich, dass die Wikipedia sich einfach entscheiden muss, was sie darstellen will: Ein Arsenal des volkstümlichen Meinens und der Zeitgeistigkeiten (was ja, vom mentalitätsgeschichtlichen Standpunkt aus betrachtet, keine schlechte Sache wäre): Dann wird sie ihre Offenheit beibehalten, aber logischerweise auch nie an ein Ende kommen können. Oder ein echtes Pendant zu akademischen Enzyklopädien: Selbst bei einer Abgrenzung von den akademischen Diskussionen wird man dann wohl nicht darum herumkommen, Verantwortlichkeiten zu definieren.

(Anonymität und Wikipedia)

meta 18.01.2006 /via @clausmoser #