A-List Blogger Jason Kottke gründet eine Ich-AG und finanziert sich künftig durch micropatronships (30 $ von Lesern – in den USA funktioniert das wahrscheinlich auch, das ist mir was wert, das unterstütze ich und so).